MOORRIEM Gut besucht waren die drei Veranstaltungstage des Moorriemer Reitklubs. Insgesamt 542 Nennungen waren abgegeben worden. Trotz des sehr wechselhaften Wetters war der Erste Vorsitzende, Karl-Herrmann Gillhaus, sehr zufrieden mit den Turnier. „Die Reiter und Besucher mussten sich zwar warm und ab zu vor allem trocken anziehen, aber das hielt die Reiter nicht von den spannenden Wettkämpfen ab“, so Gillhaus, vom Moorriemer Reitklub.

Zum Auftakt in der Eckflether Reithalle standen die Jungpferde unter den strengen Augen der Richter im Blickpunkt. Hier belegten unter anderen Eike-Thea Strodthoff-Schneider auf „Hennessy“ den vierten Platz in Dressurpferdeprüfung der Klasse A, sowie Giannina Mammone auf „Luigi“ den vierten Rang in der Eignungsprüfung, Klasse A für Reitpferde. Beide starten für den RV Ovelgönne.

Am zweiten Tag standen Dressurprüfungen der Klasse L auf dem Programm. Besonders hoch war hier das Niveau bei der L-Kandare. Mit einer Wertzahl von 7,40 siegte Andra Oltmann (RV Höven) auf „Symbol B“. In der L-Kandare Kür gingen Platz eins und zwei an Katrin Alkenings (RRV Rastede) sie siegte mit ihrem Pferd „Weltano“ und belegte Platz zwei mit „No way out“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am frühen Nachmittag gingen dann die Springreiter an den Start. Hier siegte in einem L-Punktespringen Lydia Zauzich vom gastgebenden Moorriemer Reitverein mit ihrem Pferd „Con Grazia“. Sie erreichte die volle Punktzahl und belegte mit einer Bestzeit von 43.94 Sekunden Platz eins. Ihr folgte Ann-Kathrin Döring (RV Ovelgönne).

Beim „Jump and drive“ wurde es richtig spannend. Hier gingen zehn Mannschaften an den Start. Mit tosenden Applaus und lauter Musik wurden die Fahrer und Reiter angefeuert. Bei dieser Prüfung ritt der Reiter einen Parcours und sprang anschließend im Galopp vom Pferd, nach einem kurzen Sprint zu seinem Fahrer, sauste dieser ebenfalls quer durch die Halle zu seinem Quad und fuhr einen Parcours ab. In dieser Prüfung siegte Steffen Höpken und mit seinem Teamkollegen Klaus Wiechmann (RC Stotel). Platz zwei ging an Franziska Bunjes (RV Ovelgönne) und Henning Hillmer.

Sechs Mannschaften gingen bei der Dressur am Schlusstag an den Start. In abgestimmten Outfits, mit Ansteckblumen und gleichen Satteldecken präsentierten sich zwei Mannschaften des RFV Rodenkirchen und jeweils ein Team des Stedinger RFV Sturmvogel Berne, des RC Frei Tempo Kirchhatten, des Moorriemer Reitklub und des Reitklubs Stotel. In dieser Prüfung siegte die Mannschaft des RFV Rodenkirchen mit Svea Fuhrken, Katrin von Lienen, Julia von Lienen und Stefanie Kröger vor dem Stedinger RFV Sturmvogel Berne mit Julia Meier, Denise Wilkens, Lara Kohlwey und Henner Weyhausen vor dem RC Frei Tempo Kirchhatten und dem Team des Gastgebers mit Tabitha Schmidt, Johanna Hoffrichter, Saskia Krampert und Vivien Wefer. In dem A-Springen sicherten sich gleich zwei Reiterinnen des Moorriemer Reitklubs vordere Ränge mit Platz vier für Joanna Hoffrichter auf „Primadonna“ und Platz fünf für Isabell Wetjen auf „Mr.Monty“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.