Wesermarsch Die C-Jugend-Fußballerinnen aus der Wesermarsch sind am Wochenende in der Bezirksliga leer ausgegangen. Der TSV Abbehausen verlor gegen den Zweitplatzierten Büppel mit 2:4 – die SG Schwei unterlag BW Lohne mit 0:6. Trotzdem waren die beiden Trainer Stefan Harjes (TSV) und Finn Pöpken (SGSSR) nicht unzufrieden mit ihren Teams.

TSV Abbehausen - TuS Büppel 2:4 (1:3). Die Anfangsphase verschlief der TSV. Das bestraften die Gäste eiskalt mit zwei Toren. „Erst nach 20 Minuten haben wir dann auch am Spiel teilgenommen“, so Harjes. Die Abbehauserinnen setzten den Gegner nun des Öfteren unter Druck und wurden für ihren Einsatz belohnt. Nach einer schönen Ballstafette über Lotta Freese und Fiona Kiebitz landete der Ball bei Henrike Bultmann, die mit einem Distanzschuss zum 1:2 traf (24.). Spätestens ab jetzt verlief die Partie ausgeglichen. Beide Teams kämpften vorbildlich, aber der nächste Treffer blieb wieder dem TuS vorbehalten – Rieke Bennen traf zum 3:1 für Büppel (31.).

Angeführt von Henrike Bultmann drängten die Gastgeberinnen im zweiten Durchgang auf den Anschlusstreffer. Und der fiel auch. Jule Hedemann markierte nach einem tollen Sololauf das 2:3. Aber die Gäste schlugen erneut zurück. Nach dem 2:4 durch Finja Marx neun Minuten vor dem Ende war der Drops gelutscht. „Das war ein gutes Spiel von beiden Seiten“, sagte Harjes. Hätte sein Team nicht die ersten 20 Minuten verpennt, wäre sogar mehr drin gewesen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Stahlhut (4.), 0:2 Plois (14.), 1:2 Bultmann (24.), 1:3 Bennen (31.), 2:3 Hedemann (54.), 2:4 Marx (61.).

TSV: Celine Möbus - Lotta Freese, Lara Zimmermann, Leonie Wauer, Fiona Kiebitz, Jule Hedemann, Leah Albers, Henrike Bultmann, Hannah Buchholz, Laura Beerhorst, Jule Christoffers. Eingewechselt: Julia Curth, Leonie Körting und Leona Amendt.

BW Lohne - SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor 6:0 (3:0). Anfangs liefen die Stadlanderinnen immer einen Schritt hinterher. Lohne kam oft über die rechte Angriffsseite und traf bis zur 24. Minute dreimal zum 3:0. Mit diesem Zwischenstand war die SG noch ganz gut bedient. Erst nach einer taktischen Umstellung kam sie besser in die Partie. Auch eine große Torchance sprang heraus. Über Paula Lahrmann und Pia Templin gelangte der Ball zu Kea Jürgens, deren Schuss aber von BW-Keeperin Alyssa Varelmann entschärft werden konnte.

Nach dem Seitenwechsel blieben die Lohnerinnen überlegen. Sie schossen noch drei weitere Treffer zum 6:0-Endstand, aber ansonsten ließ Schwei keine großen Möglichkeiten mehr zu. Hin und wieder kombinierten sich die Stadlanderinnen auch gefährlich nach vorne, aber entweder haperte es am finalen Pass, oder der Abschluss fiel zu harmlos aus. „Es ist eine positive Entwicklung zu erkennen“, sagte Coach Pöpken. Schließlich dürfe die Hälfte seiner Spielerinnen sogar noch bei den D-Juniorinnen spielen, deshalb seien sie den Gegnerinnen körperlich unterlegen.

Tore: 1:0 Stransky (11.), 2:0 Ruholl (15.), 3:0 Ruholl (24.), 4:0 Bünker (37.), 5:0 Sieve (65.), 6:0 Kreinberg (69.).

SG: Kim Spieker - Nomkea Padeken, Anna Klaas, Pia Templin, Hannah Hadeler, Paula Lahrmann, Gesa van der Velde, Kea Jürgens, Emma Lahrmann, Imke Kaemena, Jurkea Meiners. Eingewechselt: Kira Winter und Vivian Stammen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.