Hannover /Wesermarsch Die Wesermarsch-Auswahl ist beim Jung-Schiedsrichter-Turnier des Niedersächsischen Fußballverbands in Hannover am Sonnabend nach der Gruppenphase ausgeschieden. Dennoch blickte das Team der Trainer Claus Hübner und Thomas Bauer gerne zurück. Es haben zwar nicht zum Weiterkommen gereicht. Aber das Turnier sei ein echtes Erlebnis gewesen und habe allen viel Spaß gemacht, hieß es.

Derbe Auftaktniederlage

Das Turnier begann für das Team Wesermarsch mit einer 1:5-Niederlage gegen den späteren Finalteilnehmer aus Verden. Anschließend folgte ein 2:2 gegen Göttingen/Osterode. Aber mit Siegen gegen Lüneburg (3:1) und Hameln/Pyrmont (4:1) verbesserten die jungen Wesermärschler ihre Ausgangsposition wieder deutlich.

Luft ist raus

Aber danach war die Luft raus. Es folgten Niederlagen gegen das Team Oldenburg Land/Delmenhorst (0:4) und gegen die zweite Auswahl aus dem Nordharz (1:2). Die Mannschaft schloss die Vorrunde der Gruppe C als Fünfter mit 11:15 Toren und sieben Punkten ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Team gehörten Wessel van der Zijl, Julian Müller (beide AT Rodenkirchen), Timon Bauer (TSV Abbehausen), Hannes Lindenbaum, Malte Rathke (beide TuS Elsfleth), Brian Kraudelt (TuS Jaderberg) und Frederic Kunst, Hassan Baghal, Pierre-Steffen Heineman (alle SV Brake).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.