BRAKE „Nach dem Rückschlag vom Ostersonnabend hat meine Mannschaft heute die richtige Antwort gegeben“, freute sich Michael Rickers, Trainer des Fußball-Landesligisten SV Brake, über den 3:1 (3:0)-Sieg seiner Elf gegen das ebenfalls abstiegsgefährden SC Spelle-Venhaus. Sein Spieler Marco Kuck ergänzte: „Zwei Heimsiege über Ostern waren doch möglich. Mit der Einstellung von heute hätten wir Pewsum am Ostersonnabend geschlagen und nicht mit 1:4 verloren.“ Die Tore für im ersten Abschnitt stark aufspielende Gastgeber schossen Marco Kuck (9.), Sasa Bukumiric (18.) und André Jaedtke (36.) mit seinem 14. Saisontreffer.

Die Begegnung verlief typisch für einen Abstiegskampf. Hektik und viele Fouls prägten das Spiel. Sasa Bukumiric steuerte per Eigentor den Ehrentreffer für Spelle bei (66.). Eine Kopfballrückgabe von ihm schlug am verdutzten Torhüter Mike Strahlmann vorbei ins Netz. „Meiner Mannschaft fehlt es in der Offensive einfach an Qualität“, analysierte der Speller Trainer Wolfgang Schütte. „In zwei Szenen hätte der Unparteiische auf Foulelfmeter für uns entscheiden können“, ärgerte sich Schütte. Bei den ersten beiden Treffern prangerte er die Leistung seines Torhüters Roman Frik an: „Die waren haltbar. Der Freistoß von Kuck schlug mitten drin ein. Beim 0:2 blieb Frik auf der Torlinie, statt die Flanke wegzufausten“, kritisierte er.

Dem SV Brake war das zweite Pflichtspiel binnen 48 Stunden anzumerken. Im zweiten Durchgang fehlte es der Mannschaft merkbar an Kraft. In der Offensive wurden einige Kontermöglichkeiten nicht genutzt. Wertvolle Deckungsarbeit leisteten Peter Krotzek und Matthias Grimm bei den Gastgebern. Grimm gewann die meisten seiner Zweikämpfe auf der „Sechser-Position“. Für Rickers war die spielerische Leistung seiner Farben sekundär: „Gegen Spelle zählten nur die Punkte“. Der SV Brake meldet bereits jetzt den ersten Neuzugang für die kommende Saison, denn der Offensivspieler Simon Klüser vom Leher TS hat seine feste Zusage gegeben. Trainer Dennis Ley aus Lehe urteilt über Klüser folgendermaßen: „Er ist Anfang 20 und technisch beschlagen. Schauen wir, ob er sich in Brake durchsetzen kann.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.