Dunum /Wesermarsch Die Kreuzmoorer Boßlerin Sandra von Häfen hat am Sonnabend den zweiten Platz im vierten Werfen der Championstour belegt. Sie sicherte sich in Dunum mit 1231 Metern zwölf Punkte für die Gesamtwertung. Besser mit der Eisenkugel war nur Anke Klöpper aus Upgant/Schott mit 1295 Metern. Rang drei belegte Kathrin Blum (Ostermarsch, 1176 Meter).

In der Gesamtwertung ist Sandra von Häfen mit 24 Zählern Vierte. Platz eins belegt Anke Klöpper mit 36 Punkten vor der in Mentzhausen wohnenden Astrid Hinrichs (Schweinebrück). Sie hatte in Dunum mit 1073 Metern als Zehnte zwei Punkte geholt. Dritte ist Kathrin Blum mit 28 Punkten.

Sandra von Häfen war am Wochenende die einzige Boßlerin aus der Wesermarsch, die den Sprung in die Punkteränge schaffte. Mareike Rohde aus Kreuzmoor landete mit 919 Metern auf Platz 31. Regina Bosse aus Delfshausen (Kreisverband Stadland) belegte mit 625 Metern immerhin Platz 24. Kathrin Krutzsch aus Stollhamm war erst gar nicht an den Start gegangen. In der Gesamtwertung sind alle drei punktlos: Regina Bosse belegt Platz 23, Mareike Rohde ist 27., und Kathrin Krutzsch rangiert auf Platz 29 .

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Männerkonkurrenz gelang gleich drei Werfern aus Kreuzmoor der Sprung in die Punkteränge: Manuel Runge schnappte sich als Tagesvierter mit 1679 Metern neun Punkte, Christoph Müller als Fünfter mit 1658 Metern acht Punkte. Stefan Runge sicherte sich mit 1475 Metern als Elfter immerhin zwei Punkte. Ihre Vereinskollegen Matthias Gerken (1426 Meter, Platz 14) und Leif Bolles 1371 Meter, Platz 22) gingen dagegen leer aus. Dasselbe Schicksal widerfuhr Tim Wefer aus Mentzhausen (1392 Meter, Platz 21).

Den Tagessieg feierte Harm Weinstock aus Rahe mit 1841 Metern. Zweiter wurde Ralf Look (Großheide Bahn frei, 1709 Meter), Dritter Reiner Hiljegerdes (Halsbek, 1683 Meter). Weinstock ist Zweiter der Gesamtwertung mit 46 Punkten, machte als drei Zähler auf den Führenden Ralf Look (54 Punkte) gut. Hiljegerdes ist Dritter mit 37 Punkten.

Bester Werfer der Wesermarsch ist Christoph Müller als Sechster mit 20 Zählern. Matthias Gerken ist Siebter mit 16 Zählern, Manuel Runge Neunter mit 15 Punkten. Stefan Runge belegt Platz 17 mit sechs Punkten. Leif Bolles auf Platz 25 und Tim Wefer auf Platz 26 sind punktlos.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.