Burhave Nur 44 erwachsene Tischtennisspieler haben am Wochenende in Burhave an den Kreismeisterschaften teilgenommen. Im Vorjahr waren es noch 67 Sportler gewesen. Bemerkenswert: Die Damenkonkurrenz bestand nur aus vier Spielerinnen der unteren Leistungsklasse. Die leistungsstarken Spielerinnen des Elsflether TB wurden schmerzlich vermisst.

Letztlich setzte sich Melanie Ecken vom TTV Brake durch. Auf den Plätzen folgten Ina Apostel (2:1), Frederike Kirschke (1:2) und Ruth Stern (0:3) vom SV Nordenham. Das Endspiel im Doppel gewannen Melanie Ecken/Frederike Kirschke mit 3:0 gegen Ina Apostel/Ruth Stern.

Auch in der höchsten Männerklasse fehlten Topspieler. In der A-Gruppe blieb der 18-jährige Emanuel Radu vom TTC Waddens (5:0) unbesiegt. Er musste nur gegen seinen Vereinskameraden Damian Rychlicki über die volle Distanz gehen. Sicher ins Halbfinale zog auch der Waddenser Werner Dorn (4:1) ein. Dahinter landeten Wierich Suhr (TTC, 3:2), Arne Osterthun, (TTG Jade, 2:3), Damian Rychlicki (1:4) und Andreas Wienholz (TTG Lemwerder/Warfleth, 0:5).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Gruppe B setzte sich der 15-jährige Josif Radu (TTC) ebenfalls ohne Niederlage durch. Er benötigte fünf Sätze gegen seinen Vereinskameraden Sascha Lehmann. Rang zwei sicherte sich der 16-jährige Phillipp Tran (TTG Jade, 3:2), weil er im Vergleich mit Jens Meißner vom TTV Brake das bessere Spielverhältnis hatte. Sascha Lehmann (2:3) wurde Vierter. Mitfavorit Andreas Guhse (TTC, 2:3) belegte Rang fünf. Er hatte in fünf Sätzen gegen Meißner und Lehmann verloren, Tran aber im Entscheidungssatz besiegt. Auf Rang sechs landete Bernd Cornelius (Waddens, 0:5).

Tolle Spiele

Die Halbfinalspiele waren klasse. Beide Partie gingen über fünf Sätze. Überraschend setzte sich Tran gegen Emanuel Radu durch. Dorn spielte gegen Josif Radu noch seine Erfahrung aus und ließ im Finale mit einem 3:0 gegen Tran keine Fragen offen. Im kleinen Finale setzte sich Josif gegen Emanuel Radu durch.

Auch die Doppel waren spannend. Den Sprung ins Endspiel schafften Tran und der 15-jährige Osterthun. Sie hatten Lehmann/Cornelius besiegt. Das Duo Emanuel Radu/Suhr besiegte Dorn/A. Guhse und setzte sich auch im fünften Satz des Finales mit 13:11 gegen Tran/Osterthun durch.

In der Herren-Klasse (QTTR: 0 bis 1500) gewann Dirk Freels (AT Rodenkirchen) das Halbfinale gegen Noel Papageorgiou (TTG Jade) mit 3:1. Mit dem gleichen Ergebnis verlor Dirk Oeltjen vom Elsflether TB gegen Wolfgang Hübenthal vom Oldenbroker TV. Das Finale gewann Freels 3:1. Titelverteidiger Andreas Bergstein vom Oldenbroker TV war schon in den Gruppenspielen ausgeschieden. Im Doppel-Endspiel gaben Papageorgiou/Wolfgang Bache nur einen Satz gegen Freels/Michael Peters ab.

Kayser siegreich

Im ersten Halbfinale der Herren mit einem QTTR-Wert von bis zu 1350 setzte sich Christian Gewinn im Nordenhamer Vereinsduell in fünf Sätzen gegen Stefan Apostel durch. Jörg Kayser vom TTV Brake stand mit dem 3:1-Sieg gegen Hans Mester von der TTG Jade ebenfalls im Endspiel, das er 3:0 gewann.

In den Doppeln behaupteten sich im Halbfinale Apostel/Lars Heppner (SV Nordenham) gegen Stefan Schmidt/Hans Mester (TTC Waddens/TTG Jade) und Jörg Kayser/Frank Köhler (TTV Brake) gegen Herbert Lüdemann/Ralf Görries (TV Stollhamm). Kayser/F. Köhler holten sich den Titel mit einem 12:10-Sieg im fünften Satz.

Den ersten Platz in der Vereinswertung teilten sich der SV Nordenham und der TTV Brake mit 10,5 Punkten. Platz zwei belegte die TTG Jade (9,5). Auf den Plätzen folgten TTC Waddens (8,5), AT Rodenkirchen (5) und der Elsflether TB (3).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.