Rosenberg Die besten Boßlerinnen und Boßler des Friesischen Klootschießerverbands stehen sich am Wochenende wieder im direkten Vergleich gegenüber. Der vierte Durchgang der Championstour steigt am Samstag, 3. Februar, im Kreisverband Waterkant. Ausrichter ist der KBV Rosenberg. Los geht es um 13 Uhr mit dem Männerwettbewerb. Die Frauen beginnen um 14 Uhr.

Diesmal nehmen die Werferinnen und Werfer die Gummikugel in die Hand. Etliche Teilnehmer sind vertraut mit der Strecke. Hier machte die Championstour im April 2015 und im August 2016 Station. Beide Male war bei den Männern Titelverteidiger Ralf Look mit der Eisenkugel erfolgreich.

Die Strecke geht eigentlich immer geradeaus – bis auf eine leichte Rechtskurve nach 1000 Metern. Der Rosenberger Vereinsvorsitzende Uwe Kuhlmann glaubt, dass die Siegerweiten im Frauenwettbewerb bei 1200 Metern und im Männerwettbewerb bei 1700 Meter liegen werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Sportlerinnen und Sportler stehen unter Druck. Schließlich kämpfen sie auch noch um Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am Himmelfahrtswochenende.

Die Gesamtwertung der Männer führt nach den ersten drei Durchgängen Ralf Klingenberg aus Rahe mit der optimalen Ausbeute von 45 Punkten an. Schon mit etwas Abstand folgen Matthias Gerken aus Kreuzmoor (30) und Harm Weinstock aus Rahe (27). Auch Marcel Brunken aus Mentzhausen hat schon Punkte auf seinem Konto (4). Das erste Werfen mit der Gummi hatte Ralf Klingenberg vor Simon Quathamer, Ralf Look und Matthias Gerken gewonnen. Auch Brunken holte damals Punkte.

Bei den Frauen führt Titelverteidigerin Anke Klöpper aus Südarle die Gesamtwertung mit 31 Punkten an. Knapp dahinter liegen Sonja Fröhling (27) und Ann-Christin Peters (25). Tourneuling Katrin Simon aus Schweewarden hat zehn Zähler. Das Auftaktwerfen mit der Gummi gewann Astrid Hinrichs vor Sonja Fröhling und Ann-Christin Peters.

 Startzeiten

13.45 Uhr Christoph Müller, Kreuzmoor

13.30 Uhr Matthias Gerken, Kreuzmoor

13.45 Uhr Michael Hülstede, Reitland und Marcel Brunken, Mentzhausen

14.10 Uhr Sandra Gerken, Kreuzmoor

14.20 Uhr Svenja Girnus, Esenshamm

14.25 Uhr Katrin Simon, Schweewarden

14.45 Uhr Brigitte Sanders, Reitland.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.