NORDENHAM NORDENHAM/WMZ - Thorsten Rohde macht keine Kompromisse, wenn er nach dem Saisonziel gefragt wird. Für den Spielertrainer des 1. FC Nordenham ist der sofortige Wiederaufstieg Pflicht. „Ein Abstieg“, sagt er, „hat immer etwas Positives. Trotz der verkorksten Saison haben vor allem meine jungen Spieler eine Menge dazugelernt. Das werden sie jetzt in der Bezirksliga beweisen.“

Das Mittel zum Erfolg ist für Rohde zielstrebiger Offensivfußball. Es ist durchaus möglich, dass Rohde mit drei Spitzen agieren wird. Mit Thomas Rüthemann und Danny Stenull schlossen sich zwei torgefährliche Akteure vom VfL Brake dem FCN an. Sie werden mit Denis Tanriverdi, Matthias Poppe und Stefan Elver um die Plätze im Sturm kämpfen. Wenn Rüthemann sein Potenzial abrufen kann, wird er im Sturm gesetzt sein. „Seine Torgefährlichkeit ist überregional bekannt. Daher bindet er stets zwei Gegenspieler, das schafft Freiräume, die seine Mitspieler ausnutzen werden“, ist Rohde guter Hoffnung. Rüthemann traut er 15 Saisontore zu, wenn er von Verletzungen verschont bleibt.

Als weitere Titelkandidaten nennt der Coach, der selbst fortan für Martin Zelck Libero spielen wird, Concordia Ihrhove und den TV Esenshamm: „Ihrhove rüstet mit oberligaerfahrenen Spielern auf und ist in der Bezirksklasse in Ostfriesland problemlos Meister geworden.“ Auch den Esenshammer traut Rohde zu, dass sie ganz vorne mitspielen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um den Stammplatz im Tor werden René Albers und Deniz Sakalkoglu streiten. Eine Rotation zwischen den Pfosten ist für Rohde nicht ausgeschlossen, wenn beide einen gleich starken Eindruck machen.

Verzichtet hat Rohde auf einen Wechsel von Ercan Özcan aus Esenshamm: „Wir haben so viele gute Offensivspieler. Da wäre Özcan bestimmt nicht glücklich bei uns geworden.“ Zurückgekehrt vom TV Esenshamm ist Hanifi Kiziltoprak. Er hat im Nordenhamer Vorort im defensiven Mittelfeld eine gute Saison gespielt. Ihm ist der Durchbruch zum Stammspieler beim FCN durchaus zuzutrauen. Im Gegenzug wechselte Sener Keles zum TV Esenshamm.

Neu in den Bezirksliga-Kader rücken von den A-Junioren Christian Tannert, Timo Volkmann und Dominik Juhrs auf. „Die Drei setze ich nicht unter Druck. Halten sie zur Stange, auch wenn es über einige Zeit nicht läuft, werden sie den Durchbruch schaffen", glaubt Rohde.

Der Trainer stellt klar, dass kein Spieler eine Stammplatzgantie hat. Auf der anderen Seite müsse kein Akteur fürchten, nicht nominiert zu werden, wenn er zwei oder drei Spiele hintereinander unter Form spielt.

Verbessern will Rohde das Zweikampf- und das Defensivverhalten. Bestimmte Spieler wird er bei den Punktspielen mehr in die Verantwortung nehmen: „Es müssen sich Spielerpersönlichkeiten entwickeln. Im Spiel muss es bei uns auch lauter zugehen.“ Rohde will allen Spielern vermitteln, dass sie zunächst auf eigene Stärken und Schwächen schauen müssen, bevor sie andere kritisieren: „Das war in der abgelaufenen Saison ein großes Problem.“

Der Trainer kündigt eine harte Vorbereitung an: „Nach den ersten drei Wochen werden mich wahrscheinlich alle hassen. Doch danach merkt jeder, wie wichtig eine gute Vorbereitung ist.“ Der Spaß neben dem Fußball wird beim FCN nicht zu kurz kommen. Rohde legt Wert auf gute Kameradschaft neben dem Fußball.

So startet der 1. FC Nordenham in die Bezirksliga-Saison

Zugänge: René Albers (TSV Abbehausen), Deniz Sakalakoglu (SV Phiesewarden), Hanifi Kiziltoprak (TV Esenshamm), Thomas Rüthemann, Danny Stenull (beide VfL Brake), Timo Volkmann, Dominik Juhrs, Christian Tannert (alle eigene A-Junioren)

Abgänge: Markus Dieluweit (bereits nach der Winterpause zum VfL Oythe), Fritz Lins (Ende der Karriere), Martin Zelck (Betreuer 1. Mannschaft), Bernd Hedemann, Timo Walter, Daniel Claasen (alle FC Nordenham II). Meric Reshat (unbekannt), Sener Keles (TV Esenshamm).

Tor: René Albers, Deniz Sakalakoglu

Abwehr: Thorsten Rohde, Christian Tannert, Adrian Kaliwoda, Michael Wolf

Mittelfeld: Julian Lachnitt, Fredo Templin, Dominik Juhrs, Torben Renken, Marcus Zender, Hanifi Kiziltoprak, Nico Schröder, Timo Volkmann

Angriff: Thomas Rüthemann, Danny Stenull, Stefan Elver, Matthias Poppe, Denis Tanriverdi

Trainer: Thorsten Rohde

Betreuer: Martin Zelck, Horst Wulf (Spielobmann)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.