Rönnelmoor Traditionell am „Tag der Deutschen Einheit“ stand das Wanderplakettenschießen für die Vereine und Verbände aus der ehemaligen Gemeinde Schweiburg an. Der Wettkampf läuft seit 1967 und wurde seinerzeit vom 2002 verstorbenen Ehrenbürgermeister Richard Wessels ins Leben gerufen. Insgesamt fünf Plaketten sind bis 2012 in den endgültigen Beisitz eines Vereins übergegangen. Die 2013 erneut in den Umlauf gebrachte „Richard-Wessels-Gedächtnisplakette“ stiftete der Schützenverein Rönnelmoor. Auf dessen Schießstand fand der nunmehr 52. Wettkampf statt. Geschossen wurde mit Luftgewehren vom Schützenverein. Zu einer Mannschaft zählten vier Schützen, von denen einer einem Schützenverein angehören durfte. Drei Schützen gaben fünf Schüsse auf eine Ringscheibe ab. Der vierte Schütze schoss fünf Schuss auf eine Glücksscheibe. Der Ablauf wurde von Mitgliedern vom Schützenverein Rönnelmoor geregelt.

Nach dem vierstündigen Wettkampf stand die Siegerehrung in gemütlicher Runde durch den Vorstandssprecher Gerold Büsing an. „Mit zehn Mannschaften sank die Beteiligung leider um vier Teams gegenüber dem Vorjahr“, so der Sprecher. Er ergänzte: „Erfreulich bei diesem Vergleich, dass nicht immer dieselben gewinnen. Jeder hat die Chance auf die Plakette, wie die Siegerteams aufzeigen.“

Lag im Vorjahr die Feuerwehr vorn, nahm diesmal der Vorsitzende Dieter Büsing mit Sabine Meinen die Wanderplakette für den Musikverein Schweiburg entgegen. Das Siegerteam mit Sabine, Vera, Thomas und Karin – alle Meinen, aber nicht eine Familie – kam auf 197 Ringe. Zuletzt hatte der Musikverein die Plakette 2013 gewonnen. Geschäftsführerin Ilse Büsing stolz: „Der kahle Fleck an der Wand im Vereinsheim ist nun wieder weg.“ Zweite wurde „De Dieklü“ mit 188 Ringen. Platz drei nimmt die vierte Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Schweiburg mit 183 Ringen ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bedacht wurden auch die besten Einzelschützen: Auf der Ringscheibe wies Reiner Meinen (Musikverein Schweiburg II) das beste Ergebnis mit 49 Ringen vor. Bester Einzelschütze auf die Glücksscheibe wurde Andre Schmidt mit 59 Ringen vom Team „De Dieklü“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.