Rodenkirchen Die Fußballerinnen des AT Rodenkirchen sind in die zweite Hauptrunde des Kreispokals eingezogen. Sie gewannen gegen die Bezirksliga-Reserve der SG Großenmeer/Bardenfleth am Wochenende vor eigener Kulisse mit 2:0 (1:0).

Die Gastgeberinnen erwischten einen Traumstart. Schon in der zweiten Minute schoss Geske Kaemena das 1:0. „Aber danach haben wir das Fußballspielen eingestellt“, sagte Rodenkirchens Trainer Jens Neelsen. Die Partie dümpelte so vor sich hin.

Dennoch hatte Großenmeer in der ersten Halbzeit zwei dicke Ausgleichschancen. Aber Rodenkirchens Torhüterin Sarah Meljes hielt ihren Kasten sauber. Auf der anderen Seiten scheiterte auch der ATR zweimal an der ebenfalls gut aufgelegten Großenmeerer Torhüterin Agneszka Grimm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Pause machte Rodenkirchen mehr Druck. „Großenmeer kam nur noch ein paar Mal über die Mittellinie“, sagte Neelsen. „Für Sarah Meljes war der Arbeitstag eigentlich beendet.“ Allerdings verzweifelte der ATR an Agneszka Grimm. Erst in der 90. Minute schoss Annika Cordes das entscheidende 2:0.

ATR: Sarah Meljes - Ilka Menke, Francesca Kranz, Dana Strauß, Leoni Bongartz, Jacqueline Neelsen, Sonja Rakowski, Annika Cordes, Katrin Grube, Jaqueline Miele, Geske Kaemena. Eingewechselt: Michaela Dürdoth, Klaudia Parkitney, Kea Meyer.

SG: Agneszka Grimm - Martina Vogel, Tina Schröder, Christin Carstens, Marion Melius, Kim Hayen, Nina Schröder, Sylke Rüthemann, Laura Bünting, Kerstin Hayen, Rantje Staufenberg. Eingewechselt: Katharina Busch, Anja Hillers, Theresa Wiesensee.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.