BLEXEN Guten Reitsport und spannende Wettbewerbe sahen die vielen Zuschauer beim zweitägigen Reitturnier der TG Weser-West auf den Wiesen vor dem Blexer Kronos-Titan-Werk. Mit rund 1600 Nennungen, wobei rund 600 Pferde zu den 37 Prüfungen an den Start gingen, ist es das größte Reitsportereignis in der Wesermarsch.

Trotz starker Konkurrenz aus den Nachbarkreisen konnten sich auch die Reiterinnen und Reiter aus den Wesermarsch-Vereinen, die bei diesem Turnier ihre Kreismeister ermittelten, gut behaupten. In 29 der 54 Wettbewerbe stellten sie den Sieger.

Mit gleich acht Siegen war der Reit- und Fahrverein Rodenkirchen der erfolgreichste Verein aus der Wesermarsch. Zu je vier Siegen kamen die Pferdesportler des RV Ovelgönne und des RFV Nordbutjadingen Tossens.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Höhepunkte des Turnieres bildenden die beiden M-Springen, bei denen jeweils Greta Funke von der RG Dangast auf „Desiree“ erfolgreich war. Im M-Springen mit Stechen konnte sich mit Elena Clausen von der gastgebenden TG Weser-West auf „Escobar“ als Dritte einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern. Die M-Dressur gewann Viola Abrahams vom RV Höven auf „Dancing“ vor Corinna Koopmann vom RV Bettingbühren auf „Penska Pay“.

Ergebnisse der Kreismeisterschaften

Dressur LK 5: 1. Talke Kuck (RFV Rodenkirchen) auf „Anka“ vor Stefanie Krüger ((RFV Rodenkirchen) auf „Coerly“ und Romana de Brito (RV Ovelgönne) auf „Daya“.

Springen LK 5: 1. Michael Freels (TG Weser-West) auf „Whisper“ vor Jana Uhlhorn (Stedinger RF) auf „Maya“ und Ina Wefer (RFV Rodenkirchen) auf „Wahajala“.

Dressur LK 3/4: 1. Sandra Torhorst (TK Weser-West) auf „Dutchmann“ vor Corinna Döring (RV Ovelgönne) auf „Doreen“ und Thordis Kampmann ((TG Weser-West) auf „Rigo’s Riptide“.

Springen LK 3/4: 1. Lena Schünemann (Jader RC) auf „Simon“ vor Eric Kabernagel (Jader RC) auf „Atago“ und Elena Clausen (TG Weser-West) auf „Escobar“.

Sprung-Dressur-Kombination Kl. A: 1. Ann-Kristin Cornelius (RFV Nordbutjadingen) auf „Dante“ vor Claas Jüchter (Stedinger RV) auf „Comtesse“ und Kim Muschiol (RVF Rodenkirchen) auf „Dividias“.

Kombination Kl. E: 1. Kea Böning (RV Bettingbühren) auf „Maccarina“ vor Johanne Schmidt (RV Ovelgönne) auf „Silver Diamond“ und Lara Kadler (RFV Rodenkirchen) auf „Mikado“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.