Elsfleth Die Elsfletherin Rita Städtler glaubt fest an eine Wiedergeburt. Diesen Glauben bezieht die begeisterte Kutterpullerin darauf, nach dem „Aus“ der ersten Mannschaft wieder eine jugendliche Crew fürs Kutterpullen zusammenstellen zu können. Sollte das gelingen – und davon ist Rita Städtler fest überzeugt – werden die Jungs und Mädchen den vielversprechenden Namen „Die Riemenbrecher“ neu beleben.

Es habe viele und unterschiedliche Gründe gegeben, warum die 2015 ins Leben gerufene Kutterpuller-Crew, eine AG der Oberschule, aufgeben musste, so Rita Städtler. Dabei waren die 12 Mädchen und Jungen mit ihrer Trainerin schon bald nach der Gründung auf Erfolgskurs gewesen: Beim Kutterrennen im Mai 2015 überraschten die „Riemenbrecher“ mit ihrem Sportsgeist und ihrer Energie alle Teilnehmer.

„Ich würde gerne die alte Crew wieder zusammenholen“, hofft Rita Städtler, „einer der Ehemaligen hat sich schon bei mir gemeldet“. Sollten sich genügend kommende „Riemenbrecher“ melden, kann es auf den Kuttern „Holzwurm“ und „Kakerlake“ sofort mit dem Training losgehen. Beide Kutter sind am Anleger an der Hunte stationiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wenn alles klappt, könnten die neuen „Riemenbrecher“ erstmalig am 10. Juni anlässlich der Elsflether Seefahrtstage am Kutterrennen auf der Hunte teilnehmen. „Mit dem Kuttervorstand des Fachbereichs Seefahrt ist alles abgeklärt, auch die Trainingszeiten, in denen uns die Boote zur Verfügung stehen“, sagt Rita Städtler.

Sie verfolgt auch den Plan, gleichzeitig in Brake eine Kutterpuller-Jugendcrew aufzubauen. „Für mich als Trainerin wäre es eine große Herausforderung, die Elsflether und die Braker Jugendcrews gegeneinander antreten zu lassen. Dieser Wettkampf könnte für alle jugendlichen Kutterpuller ein großer Ansporn sein, das Beste zu geben.“

Jugendliche, die mitpullen wollen, können sich bei Rita Städtler unter Telefon   04404/9599741 (E-Mail: ritastaedtler@web.de) melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.