Riesenerlebnis in großer Halle

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Die Dressur-Equipe des RV Ovelgönne hat am Donnerstag beim Agravis-Cup in der großen Oldenburger EWE-Arena die Kür für Vereinsmannschaften auf Rang zwölf abgeschlossen. Sie erhielt in der Dressurprüfung der Klasse A die Wertnote 14,40. Zum Team von Mannschaftsführer Christian Heilhecker gehören Romana de Brito Soares (Amazing Albert), Claudia Hoyer (Velten), Aukje Poelman (Donna Dorina) und Sylvia Wenzel (Laney). 15 Mannschaften hatten um den Sieg gestritten. Platz eins belegte die TG Bad Zwischenahn (die NWZ berichtete). BILD:

Das könnte Sie auch interessieren