Stollhamm Erst die Theorie, dann die Praxis: Zehn Reiter aus der Region haben einen Springlehrgang des Butjadinger Reitervereins Stollhamm mitgemacht. Leiter Klaus Verbarg thematisierte am ersten Tag das Reiten eines Parcours, außerdem kamen die Historie des Springens, Anforderungen an einen Parcours und an die Hindernisse, Sicherheitsaspekte sowie Distanzen und Linien zur Sprache. An den folgenden zwei Tagen konnten die Teilnehmer das neu gewonnene Wissen im praktischen Teil des Lehrgangs im Parcours umsetzen.

Der Unterricht fand jeweils in kleinen Gruppen statt und war an den aktuellen Leistungsstand der jeweiligen Akteure angepasst. So nahmen nicht nur ambitionierte Springreiter teil, sondern auch Reiterinnen, die Spaß am Springsport haben und ihre Kenntnisse vertiefen wollten. Einsteiger, Fortgeschrittene sowie Turnierreiter fanden sich bei diesem Lehrgang in Stollhamm ein.

Klaus Verbarg war in der Vergangenheit selbst aktiver Reiter sowie im Bundeskader Military, als auch im internationalen Sektor bis hin zu Olympia bereits als Parcourschef tätig. Er ist Parcourschef mit der höchsten Qualifikation und fungiert ebenso als Ausbilder von Parcourschefs. Klaus Verbarg ist auf großen und regionalen Turnieren als Parcourschef anzutreffen. Gerne gibt er bei Lehrgängen sein Wissen an interessierte Reiter weiter. Der nächste Lehrgang unter seiner Regie wird voraussichtlich im März 2015 angeboten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.