metjendorf/nordenham/usZur 25. Auflage des Ammerland-Junior-Cups, ausgerichtet vom TV Metjendorf, hatten 120 Mädchen und Jungen in den Altersklassen U 11 bis U 22 gemeldet. Im Badminton-Doppel U 17 gewannen Paula Hirschberg/Maria Saathoff (SV Nordenham) das Endspiel gegen Christine von der Wöste/Julia Rustler (Delmenhorster FC) knapp in zwei Sätzen mit 21:19 und 22:20.

Paula Hirschberg setzte sich auch im Einzel durch. Sie gewann schließlich souverän das Endspiel gegen Christine von der Wöste (21:9 und 21:12). Maria Saathoff und Jule Schalt (beide SVN) belegten in dem 14er-Feld die Plätze vier und fünf.

Swantje Müchler und Maria Schlüter (U 15) sind die jüngsten Badminton-Talente im SVN. Sie starteten in ihrem dritten Turnier in einem starken Feld von zwölf Spielerinnen. Mit der Niederlage gegen die spätere Drittplatzierte Annika Hahn (Delmenhorst) verpasste Maria Schlüter den Einzug ins kleine Finale knapp mit 12:21, 21:18, 16:21. Sie belegte Platz fünf, Swantje Müchler wurde Siebte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Simeon Gryczan (U 15) setzte sich gleich zu Beginn des Turniers gegen den in der aktuellen Bezirksrangliste Weser/Ems an Platz zehn geführten Daniel Schröder (TuS Heidkrug) in einem rasanten Duell mit 11:21, 21:18, 21:16 durch. Im Hauptfeld ließ er dann gegen seinen Dauerkonkurrenten Enzo Seiffert (TuS Heidkrug) nichts anbrennen und siegte im Finale mit 21:17 und 21:14.

Sven Gonschorek, Julian Koopmann und Newcomer Daniel Köhler (U 22) traten in einem sehr starken Feld an. Von den angetretenen Spielern waren viele erfolgsgewohnte B- und A-Ranglistenspieler. Sven Gonschorek setzte sich in einem dramatischen Spiel um Platz fünf gegen seinen Vereinskameraden Julian Koopmann mit 21:17, 19:21 und 21:17 durch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.