+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Mögliche Amokfahrt
Auto rast in Trier durch Fußgängerzone – Tote und Verletzte

Nordenham Einradfahren ist wohl nichts für Jungs. Diesen Eindruck hat zumindest die Ferienpassaktion vermittelt, die in dieser Woche von Montag bis Donnerstag in der Jahnhalle stattgefunden hat.

Das Fahren auf einem Einrad ist offensichtlich eine Mädchen-Angelegenheit. Das haben 48 Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren an vier Tagen unter Beweis gestellt. Trainer Heiko Bahlmann zeigte sich von der Unbekümmertheit der jungen Radlerinnen beeindruckt. „Sie lernen verdammt schnell“, lautete sein Fazit. Das Einradfahren sei vor allem eine Kopfsache.

Zum dritten Mal in Folge hatte die Varieté-Gemeinschaft Nordenham die Aktion veranstaltet. In vier Gruppen lernten jeweils zwölf Mädchen das Auf- und Absteigen und drehten ihre ersten zaghaften Runden auf dem ungewöhnlichen Sportgerät.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Jahnhalle diente als Übungsparcours, Bühnenelemente gaben den Mädchen Halt, und der Zwischenraum konnte zum Fahren und Ausprobieren genutzt werden.

Die zwölfjährige Lina Trüper aus Moorsee hatte vor Beginn der Trainingsstunden noch nicht oft auf einem Einrad gesessen und entpuppte sich dennoch schnell als passable Fahrerin. „Ein Naturtalent“, kommentierte Heiko Bahlmann ihre Auffassungsgabe. Große Mädchen hätten den Vorteil, dass sie besser das Gleichgewicht halten können, sagte der Experte, der selbst über drei Monate für das Einradfahren gebraucht hat.

Auch die Jüngste in der Runde, Neele Smoboda (8), fühlte sich nach wenigen Runden sicher auf dem Gefährt. Stürze gehörten auch dazu, größere Verletzungen gab es aber nicht. Heiko Bahlmann rät Einradfahrern, draußen immer Helm zu tragen.

Vom 29. Juli bis 2. August gibt es in der Jahnhalle eine Zirkuswoche. Vier Trainer und 40 Kinder studieren ein einstündiges Programm ein, das sie am Freitag, 2. August, öffentlich aufführen wollen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/wesermarsch 
Felix Frerichs Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.