Berne Die Mannschaften des Reitervereins Ovelgönne haben am Wochenende beim Himmelfahrtsturnier des Stedinger Reit und Fahrvereins Sturmvogel Berne abgeräumt. Sie landeten zwei Siege.

Am Freitag gewann das Ovelgönner Team die Dressurprüfung der Klasse A mit der Gesamtwertnote 8,50 deutlich. Mannschaftsführer Christian Heilhecker hatte Sophia Böttcher (Dacapo), Eske Poelmann (Velten), Aukje Poelman (Donna Dorina) und Johanna Hackmann (Werdormella) in das Viereck geschickt. Die Ovelgönnerinnen distanzierten den Zweitplatzierten RC Hude (7,50) und den Drittplatzierten RuFV Holle Wüsting (6,80) deutlich.

Auch die Mannschaftsspringprüfung der Klasse A* entschied eine Ovelgönner Mannschaft für sich. Die Ovelgönner Burgsspringer mit Mannschaftsführerin Romana die Brito Soares setzten sich mit null Fehlern und 166,64 Sekunden an die Spitze des Feldes. Zum Team gehörten Sophia Böttcher (Dacapo), Giannina Mammone (Clair de Lune) Eske Poelman (velten) und Nina Rohde (Phylis).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Giannina Mammone zeigte die beste Einzelleistung der Prüfung in 53,47 Sekunden. Alke Rowehl, Pressesprecherin der Berner Sturmvögel, zog den Hut vor dem Siegerteam. „Das war schon der zweite Sieg für die Ovelgönnerinnen. Die sind in diesem Jahr echt fit.“

Auf Platz zwei landete das Team des Gastgebers (Sturmvogel Army) mit Mannschaftsführerin Charleen Eckert – es musste in der Gesamtwertung einen Abwurf verkraften. Zum Team zählten Carlotta Baritz (Comano EJ), Carolian Dosch (Dalla), Dörte Heinemann (Dornröschen) und Ira von Oesen (Cape Town).

Den Dressurwettbewerb für Mannschaften der Klasse E gewannen die Reiterinnen vom Butjadinger RV Stollhamm. Die Equipe von Mannschaftsführerin Ines Conrady siegte mit der Wertnote 7,60. Amy Reumann (Bijou), Tonja Göckemeyer (Huigin), Emma Duhm (Medicus) und Corinna Evers (Marx) hatten sich gegen den RV Bettingbühren und das Team des Gastgebers durchgesetzt.

Die Amateur-Springprüfung der Klasse M* mit anschließendem Stechen gewann Sarah Marks (RUFV Tammingaburg) mit Stainless. Das Paar war im ersten Umlauf und im Stechen fehlerfrei geblieben. Der Zweitplatzierte Frederik Geue (RC) verzeichnete im Stechen einen Abwurf. Sarah Marks hatte auch die Amateurspringprüfung der Klasse L mit Idealzeit im Stechen gewonnen. Die Amateur-Dressurprüfung der Klasse L* gewann Kira Weddermann (FRG Krummhörn) mit Final Edition.

Alke Rowehl zog unterdessen ein positives Fazit des Himmelfahrtsturniers des Jahres 2017. Zugleich betonte sich auch die Bedeutung der Vielzahl an Prüfungen für die Kinder. „Es ist wichtig, dass sie schon früh Turniererfahrung sammeln“, meinte sie. „Nur so besteht die Chance, dass sie dem Vereinssport erhalten bleiben und in drei oder vier Jahren auch in unseren A-Mannschaften laufen.“

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.