Wesermarsch Nach einer dreimonatigen Pause kämpfen die Fußballer der 1. Kreisklasse Wesermarsch an diesem Wochenende wieder um Punkte. Los geht es an diesem Freitagabend um 19.30 Uhr an der Ladestraße in Burhave: Die dort beheimatete SG Burhave/Stollhamm erwartet die ambitionierte SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne (Schiedsrichter: Thomas Bauer). Während die Gastgeber (Platz neun/17 Punkte) nach einer durchwachsenen ersten Saisonhälfte endlich ins Rollen kommen wollen, möchte der Titelanwärter aus der Gemeinde Ovelgönne (Rang vier/24 Punkte) mit einem Sieg auf Rang zwei hüpfen.

Am Sonntag steigen zwei weitere Partien: Der unangefochtene Spitzenreiter 1. FC Nordenham II erwartet von 11 Uhr an die SG Großenmeer/Bardenfleth (Schiedsrichter: Leonhard Nagl). Zwei spannende Fragen werden beantwortet: Können die Nordenhamer ihre famose Form aus der Hinrunde bestätigen? Und findet die SG nach dem Trainerwechsel von Wolfgang Büttner zu Ralf Herrmann zu alter Form zurück?

Von 13 Uhr an wird Schiedsrichter Nils Möhlmann dann ein waschechtes Kellerduell leiten. Die zweite Mannschaft des Elsflether TB erwartet als Tabellendrittletzter (zehn Punkte) den Tabellenvorletzten SV Brake III (vier Punkte).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die ursprünglich angesetzten Partien FSV Warfleth gegen SV Phiesewarden und TuS Jaderberg gegen SV Brake II sind nach dem Regen der vergangenen Tage wegen Unbespielbarkeit der Plätze in Ganspe und Jaderberg schon abgesagt worden.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.