Otterndorf Der Läufer Brhane Tsegay von der SG akquinet Lemwerder ist Landesvizemeister im Halbmarathon. Bei den Titelkämpfen des Niedersächsischen Leichtathletikverbands in Otterndorf kam er am Wochenende in 1:12,51 Stunden ins Ziel. Sein Teamkollege Yonas Abadi belegte Platz fünf mit 1:16,16 Stunden. Anita Ehrhardt landete in der Altersklasse W 40 dank einer famosen Tempoverschärfung in der zweiten Rennhälfte in 1:37,00 Stunden auf Platz drei.

Lemwerders Trainer Karl Spieler war zufrieden. Seine Schützlinge hätten sich bei sehr guten Bedingungen auf dem Rundkurs, der zweimal durchlaufen werden musste, gut in Szene gesetzt.

Auf der ersten Hälfte der Stecke sei Brhane Tsegay das zu ruhig angegangen, meinte er. Es habe sich eine Zielzeit von mehr als 1:14 Stunden angedeutet. Yonas Abadi lief am Limit. Weil Anita Ehrhardt laut Spieler ihre muskulären Probleme noch nicht ganz überwunden hatte, lief sie eine hochgerechnete Zeit von 1:40 Stunden an. „Aber Brhane und Anita legten auf der zweiten Hälfte mächtig Tempo drauf“, sagte Spieler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Brhane Tsegay hatte große Probleme, das Läuferfeld einzuschätzen. Marathon und Halbmarathon waren zeitgleich gestartet worden. Der spätere Landesmeister, Fabian Kuklinski, nutzte das clever aus und enteilte dem Lemwerderaner.

Brhane Tsegay war mit dem Rennverlauf nicht zufrieden. „Ich habe das Rennen zu ruhig begonnen, auch wenn ich auf dem zweiten Rennabschnitt das Tempo um mehr als eine Minuten steigern konnte“, sagte er und kam zu dem Schluss: „Ich habe den Titel heute verschenkt.“

Yonas Abadi habe eine Minute liegengelassen, weil ihm die langen Trainingsläufe fehlten, sagte Spieler. Der Trainer sprach dennoch von einer guten Zeiten.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.