Oldenburg /Wesermarsch Der Läufer Yonas Abadi von der SG akquinet Lemwerder ist am Wochenende beim Straßenlauf des VfL Oldenburg hinter seinen eigenen Erwartungen geblieben. In 33:29 Minuten belegte er Platz drei bei den Bezirksmeisterschaften und der Männer-Hauptklasse. Er hatte laut Trainer Karl Spieler nach sieben Kilometern Tempo rausnehmen musste, da er muskuläre Probleme bekommen hatte. Abadi sei sehr enttäuscht, sagte Spieler.

Ronny Bartels vom SV Brake belegte in 35:31 Minuten Rang drei in der Altersklasse M 30. Er belegte von 417 Teilnehmern einen hervorragenden achten Platz in der Gesamtwertung. Falko Ronnebaum (SGL) kam in guten 39:53 Minuten als Achter in der Altersklasse M 30 ins Ziel.

Auf der 10-Kilometer-Strecke gewann Jörg Brunckhorst von der SG Lemwerder die Bezirksmeisterschaft in der Altersklasse M 50. 37:27 Minuten benötigte der Nordenhamer. „Sehr stark“, meinte sein Coach Spieler Karl Spieler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch Brunckhorst selbst war zufrieden. Demnächst sei sogar noch ein wenig mehr drin, glaubt der Läufer, der zu Beginn der Woche schon wieder putzmunter durch Nordenham lief.

Nur die Wade habe ein wenig gezwickt, sagte er und lachte. „Aber das liegt am Alter.“ In der Altersklasse M 45 lief Florian Thevißen vom TuS Tossens auf Platz zwei in 43:01 Minuten. Nach fünf Jahren ohne Wettkampf über diese Distanz war der Eckwarder hochmotiviert. Nach einem turbulenten Start bei dem er schon 20 bis 30 Sekunden verlor habe, fand er in einen guten Rhythmus. Er war sehr zufrieden. „Nach dem zeitraubenden Start konnte ich meinen Takt finden. Ich freue mich über meine Zeit.“

Silvia Muchow (SGL) feierte den Sieg in der Altersklasse W 50. Sie wurde Bezirksmeisterin in 47:10 Minuten. Anita Cordes landete auf Rang drei der Altersklasse W 40. Sie war gemeinsam mit Silvia Muchow ins Ziel gelaufen und hatte wegen einer leichten Verletzung kurzfristig von den 25 Kilometern auf die 10 Kilometer ummelden müssen.

Die Nordenhamerin Tanja Lischewski vom Team Laufrausch lief über die 25 Kilometer eine Topzeit. Sie benötigte 2,00,22 Stunden und gewann die Altersklasse W 50 in persönlicher Bestzeit. In der Gesamtwertung der Frauen landete sie auf Platz fünf. Sandra Pokern vom SV Brake gewann die Altersklasse W 40 in 2:09:21 Stunden und landete in der Frauenwertung auf Rang acht.

Auf der Meile dominierte Tammo Doerner vom SV Nordenham. In 5:25 Minuten feierte er einen Start-Ziel-Sieg.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.