Atens Mit seinen acht Jahren ist Meiko Scholz der jüngste Teilnehmer des ersten Turnieres des Hundesportverein Nordenham in diesem Jahr gewesen.

Die Organisatoren des Hundesportvereines Nordenham begrüßten 45 Starter aus dem ganzen Weser-Ems-Gebiet. Neben der Disziplin „Shorty“ traten die Halter mit ihren Hunden im Geländelauf über 2000 sowie 5000 Meter und im Vierkampf gegeneinander an. Das Turnier diente gleichzeitig als Qualifizierung für die Bundessiegerprüfung 2014.

Bei den Erwachsenen ging der Sieg an „Die Stollhammer“, bestehend aus Janine Hansel mit Lolle und Tanja Hoyer mit Luna. Wolfgang Türke mit Astor und Sandra Herdzig mit Tarak aus der Mannschaft Quakenbrück/Blumenthal belegten den zweiten Platz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den dritten Rang erreichten „Die Irren“, bestehend aus Bernard Burwinkel mit Fee und Johanna Burwinkel mit Konnor. Auch die Gastgeber nahmen erfolgreich an diesem Wettbewerb teil und belegten die Plätze 7 (Kerstin Haase/Diego, Waltraud Fähnders/Chrisuo) und 10 (Christina Göldner/Leika, Carina Mauritschat/Eddie).

Benny belegt Platz eins

Bei den Jugendlichen sicherte sich die Mannschaft „Hatten Jugend Dallmann/Hauke“ mit Simon Dallmann und seinem Hund Baloo sowie Patrick Hauke mit Vierbeiner Benny den ersten Platz, gefolgt von „Neuenkirchen Hatten Jugend“, bestehend aus Tim Kuls mit Luna und Jana Dallmann mit Elfi. Sie landeten auf dem zweiten Platz.

Zusammen mit seiner Mischlingshündin Bagira siegte der achtjährige Meiko Scholz im Geländelauf über 2000 Meter in der Altersklasse bis 14 Jahre und trat gemeinsam mit Urte Clausen und Vierbeiner Daika im sogenannten „Shorty“ an.

Die beiden Nordenhamer belegten in der Wertung der Jugendlichen den dritten Platz. Es handelt sich dabei um eine Mannschaftsdisziplin des Turnierhundesports.

Ihren Heimvorteil konnten die Nordenhamer ausgiebig nutzen und errangen viele der vorderen Plätze. Im Vierkampf konnte Carina Mauritschat mit Mischling Eddie in ihrer Altersklasse den Sieg holen, ebenso wie Waltraud Fähnders mit Mischling Chrisuo. Weitere Siege gingen an Tanja Hoyer mit Mischling Bente in der Altersklasse weiblich ab 19 Jahren im Vierkampf II und Kerstin Haase mit Mischling Diego bei den Frauen ab 19 Jahren im Vierkampf III.

Lauf mit Hindernissen

Im Hindernislaufturnier erreichten Urte Clausen mit Daika und Christina Göldner mit Leika ebenfalls die ersten Plätze in den jeweiligen Altersklassen. Anita Amende mit Monty belegte den zweiten Platz.

Die Siegerehrung des Hundesportturnieres nahm der 1. Vorsitzende des Hundesportvereines Nordenham, Kai Kiebitz, vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.