+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Neue Bundesregierung
Grüne stimmen Koalition mit SPD und FDP zu

Oldenburg /Nordenham Am Pfingstmontag haben sieben Nachwuchs-Leichtathleten vom SV Nordenham beim Schülersportfest des BTB Oldenburg gute Leistungen gezeigt. Kurz vor der Regionsmeisterschaft in Wilhelmshaven präsentierten sich die Jugendlichen nach den Worten von Trainer Stefan Doerner in toller Form.

Die 4x75-Meter-Staffel der männlichen U14 mit Silas Wittrock, Fabian Wincierz, Eibo Heinrichs und Tammo Doerner landete mit neuer Bestzeit in 44,28 Sekunden hinter zwei Staffelteams des SV Werder Bremen auf Rang drei.

Fabian Wincierz belegte in der Altersklasse M-11 im Dreikampf mit 946 Punkten und im Vierkampf mit 1297 Punkten jeweils den dritten Platz. In der Altersklasse M-12 kam Tammo Doerner nach einem laut Coach und Papa Stefan Doerner verkorksten Weitsprung im Dreikampf auf Rang acht und im Vierkampf mit 1273 Punkten auf Rang sechs.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Silas Wittrock war in der Altersklasse M-12 mit der neuen persönlichen Bestleistung im Hochsprung (1,26 Meter) zufrieden. Er belegte Rang zehn im Drei-Kampf und Rang acht im Vier-Kampf mit 1202 Punkten.

Eibo Hinrich erzielte in beiden Wettkämpfen derselben Altersklasse neue persönliche Bestwerte. Er verbesserte sich im Ballwurf mit 39 Metern und im Hochsprung mit übersprungenen 1,38 Metern. Im Gesamtklassement reichte es im Vierkampf mit 1499 Punkten zu Rang zwei und im Dreikampf mit 1082 Punkten zum dritten Platz.

Die jüngste SVN-Teilnehmerin war Anneke Wachtendorf. Im Dreikampf der Mädchen lief sie über die 50 Meter die schnellste Zeit (9,70 Sekunden). Mit 575 Punkten wurde sie Vierte.

In der Altersklasse W-13 belegte Selin Sedef mit 1005 Punkten im Dreikampf Rang neun. Lotti Schneider holte drei Punkte mehr und wurde Achte.

Jule Wachtendorf gewann den Dreikampf mit 1423 Punkten und den Vierkampf mit 1804 Punkten. Im Vierkampf knöpfte sie Bente Hoffmann von der SG akquinet Lemwerder den Kreisrekord ab. „In dieser Saison ist das ihr zweiter Kreisrekord“, sagte ihr Trainer Stefan Doerner.

Die 3x800-Meter-Staffel legte nach: Eibo Heinrichs, Fabian Wincierz und Tammo Doerner stellten in der Altersklasse U-14 einen Kreisrekord auf. Sie verbesserten den alten Spitzenwert laut Doerner um 23 Sekunden, obwohl sie einen harten Wettkampftag hinter sich hatten. In 8:23,61 Minuten holten sie zugleich den Regionsmeistertitel, der bereits in Oldenburg ausgelaufen wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.