Nordenham Von Jahr zu Jahr legen die Mitglieder des Nordenhamer Ruderclubs und ihre Gäste mehr Kilometer auf dem Wasser zurück. 13160 waren es 2018. Die meisten Einzelkilometer erreichten bei den Männern Holger Hafemann (2665) und bei den Frauen Meike Schlüter (839). Dafür sind die beiden mit Pokalen ausgezeichnet worden. Schon seit Jahren geht der Titel des Kilometerkönigs beziehungsweise der Kilometerkönigin an diese beiden Ruderer.

Dabei nimmt Holger Hafemann mit seinen 2665 Kilometern eine Sonderstellung im Verein ein. 2665 Kilometer – das entspricht ungefähr der Entfernung von Nordenham nach Marrakesch. Niemand sonst beim NRC rudert annähernd so viel wie er.

Bei den Männern folgen auf den nächsten Plätzen Olaf Rodenburger (552 Kilometer), Patrick Kerschies (545 Kilometer), Björn Habel (410 Kilometer) und Christoph Heilscher (362 Kilometer).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Ruderinnen geht der zweite Platz an Andrea Reiners mit 605 Kilometern, gefolgt von Karin Plugge (437 Kilometer), Stefanie Pargmann (322 Kilometer) und Antje Müller (192 Kilometer).

Der Nordenhamer Ruderclub hat im zurückliegenden Jahr das Niedersächsische Landeswanderrudertreffen ausgerichtet. Gut 60 Ruderer aus ganz Niedersachsen zeigten sich angetan vom Revier an der Wesermündung. Touren führten rund um die Strohauser Plate, um den Harriersand, in den Bremerhavener Fischereihafen und in den Suezpriel, einen Wattenarm in der Außenweser.

Von Seehunden bis zu 400 Meter langen Containerschiffen: Das Ruderrevier des NRC hat einiges zu bieten. Das weiß inzwischen auch eine stetig größer werdende Fangemeinde des Vereins aus Südwestdeutschland zu schätzen. Zur Regatta Rund um die Strohauser Plate, die in diesem Jahr am 15. Juni ausgetragen wird, erwarten die Nordenhamer wieder mehr als ein Dutzend Ruderer aus Worms, Mainz, Ludwigshafen und Heidelberg.

Wanderfahrten führten die NRC-Ruderer im vergangenen Jahr an den Wannsee in Berlin und auf die Mosel. Pfingsten dieses Jahres ist eine Fahrt in den niederländischen Nationalpark Weerribben-Wieden geplant, eine verwunschene Wasserlandschaft mit Kanälen, Seen, Mooren und kleinen Orten, die zum Teil nur auf dem Wasserweg zu erreichen sind. Für September ist eine Tour auf mecklenburgischen Seen geplant.  Wer Interesse hat, den Rudersport kennenzulernen, ist beim NRC willkommen. Das Bootshaus liegt beim Unionpier. Dort treffen sich die Ruderer regelmäßig montags und donnerstags um 18 Uhr zum Training.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.