GEORGSMARIENHüTTE /NORDENHAM Allein Wittje und Tannert spielen ordentlich. Dienstag soll ein Gespräch stattfinden.

GEORGSMARIENHÜTTE/NORDENHAM/JJ - Die Luft für die Landesliga-Fußballler des 1. FC Nordenham wird von Spieltag zu Spieltag dünner. Nach den Niederlagen gegen den SC Rieste (0:2) und den VfL Brake (2:4) unterlag die Mannschaft des Trainergespanns Thorsten Rohde/Fritz Lins nun auch beim dritten direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt. Mit einem 0:5 im Gepäck trat das Team gestern die Rückreise von der Partie gegen SV Viktoria Georgsmarienhütte an. Vom Ende aller Landesliga-Träume möchte Horst Wulf, Betreuer des FCN, aber noch lange nichts wissen: „Sechs Punkte sind schnell aufzuholen. Wir geben erst auf, wenn rechnerisch nichts mehr möglich ist.“

Die Partie begann mit einem leichten Übergewicht für die Hausherren. Mehr als eine Chance durch ihren Spitzen-Stürmer Ronaldo Santana-Rios sprang dabei aber nicht heraus. Besonders dieser Herr mit dem klangvollen Namen zog Nordenham in der zweiten Halbzeit den Zahn. Im ersten Durchgang war er bei Sener Keles noch weitestgehend gut aufgehoben. Als sich dieser aber eine Zerrung zuzog und ausgewechselt werden musste, war er nur noch schwer zu bremsen. „Einen solchen Spieler muss man schon bei der Ballannahme stören. Wir wussten das, haben es aber trotzdem verpasst“, so Wulf. Doch es lag nicht allein an diesem Spieler, dass der FCN in der zweiten Halbzeit so unterging. Die Leistung der Nordenhamer Spieler war fast ausnahmslos auf sehr niedrigem Niveau. Lediglich der A-Jugendliche Abwehrspieler Christian Tannert und Thorsten Wittje als Duhm-Ersatz im Kasten machten eine ordentliche Partie. Den Akteuren kann der nötige Wille im Abstiegskampf sicherlich nicht abgesprochen werden, doch war in

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

allen Mannschaftsteilen doch recht große Verunsicherung zu spüren. Dass Stefan Elver das 1:1 allein vor dem gegnerischen Torwart stehend vergab (60.), ist vielleicht symptomatisch für die momentane Situation.

Dienstag will sich die Mannschaft noch einmal zusammensetzen und die aktuelle Lage analysieren. Es bleibt abzuwarten, ob dies Früchte tragen wird.

FCN: Wittje; Keles (45. Wolf), Tannert, Kaliwoda (58. Lins), Rohde, Lachnitt (50. Renken), Zender, Templin, Elver, Fitschen, Tanriverdi.

Tore: 1:0 Wörmann (38.), 2:0 Santana-Rios (65.), 3:0 Börger (77.), 4:0, 5:0 Santana-Rios (79., Foulelfmeter, 83.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.