Sande /Nordenham Die Fußballer des 1. FC Nordenham haben am Sonntag das Topspiel der Kreisliga II beim FC RW Sande mit 1:2 (0:2) verloren. Die Nordenhamer waren stark ersatzgeschwächt angereist und hatten dann auch noch großes Pech. Beim Aufwärmen verletzte sich Stammkraft Cedric Böger – eine schlechte Ausgangsposition.

Dementsprechend unsicher starteten die Nordenhamer. FCN-Trainer Rainer Hotopp gab zu: „Sande war in der ersten Halbzeit klar die bessere Mannschaft“. In der 32. Minute gingen die Gastgeber durch Malte Wobbe verdient in Führung, sieben Minuten später erhöhte Nils Moldau auf 2:0.

Aber der Doppelschlag weckte Nordenham auf. In der zweiten Halbzeit spielte Hotopps Elf konzentriert. Der Trainer hatte zudem einige Umstellungen vorgenommen – es ging bergauf. Doch die Nordenhamer liefen dem Anschlusstreffer verzweifelt hinterher.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erst in der 82. Minute schnupperten sie Morgenluft: Der Sander Manuel Tief grätschte Nordenhams Daniel Herr von hinten um. Logische Konsequenz: Er sah die Rote Karte. In Überzahl drehte der FCN noch einmal auf. René Schwarze ging auf der Außenbahn ab und brachte den Ball in den Strafraum. Dort lauerte Sören Maas, der aber zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel Herr eiskalt (83.). Der Ausgleich blieb Nordenham aber verwehrt.

Hotopp lobte den Kampfgeist seiner Mannschaft. „Wir haben das beste aus der Situation gemacht und mit wenigen Leuten gegen eines der stärksten Teams der Liga alles gegeben“, sagte er. „Schade nur, dass es nicht zu einem Unentschieden gereicht hat.“

Tore: 1:0 Wobbe (32.), 2:0 Moldau (39.), 2:1 Herr (83., FE.).

FCN: Müller - Schwarze, Lutz, Tavan, Westphal, Herr, Böger, Schindler, Pabel, Hülsmann, Maas.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.