Nordenham /Oldenburg SVN sieht in Bürgerfelde kein Land: Die Bezirksliga-Basketballer des SV Nordenham haben am Sonntag das Spitzenspiel beim Bürgerfelder TB II mit 45:80 (26:36) verloren. Bürgerfelde ist mit sechs Punkten Tabellenführer. Nordenham belegt mit vier Punkten Rang drei, hat aber noch ein Spiel weniger als der BTB auf dem Konto.

Die Hausherren liefen mit einer Mannschaft auf, das problemlos in der Oberliga spielen kann. Pascal Ruberg, Patrick Bartels, Tobias Hellmich, Malte Hillen und Kasra Kaveh können auch jederzeit problemlos in der Bürgerfelder Ersten, die in der 2. Regionalliga spielt, bestehen. Die Gastgeber bestachen dann auch mit einer starken Trefferquote von Außen.

Den Nordenhamern fehlten dagegen die Explosivität und die Gefahr von jenseits der Drei-Punkte-Linie. Den einzigen Nordenhamer Dreier traf Daniel Pabel. Zudem machte sich das Fehlen des gesperrten Topscorers Malte Hauer früh bemerkbar: „Malte hat nicht nur in puncto Scoring gefehlt, sondern auch in der Zuteilung auf dem Feld“, sagte Nordenhams Spieler Lars Bliefernich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im ersten Viertel war der Bürgerfelder Korb wie vernagelt. Der SVN lag nach zehn Minuten mit 10:18 zurück. Das zweite Viertel war ausgeglichen. Die Nordenhamer steigerten ihre Ausbeute, ließen aber erneut 18 Bürgerfelder Punkte zu. „Der BTB war strukturierter in der Offensive und hat viele gute Würfe bekommen. Die haben sie dann noch mit einer unverschämten Häufigkeit getroffen“, sagte Bliefernich.

Nach Wiederanpfiff brachen die Nordenhamer dann ein: Der BTB zog auf 59:36 davon. „Wir hatten keine Struktur in der Offensive, es fehlten die Kraft und der Kampfgeist in der Defensive“, bilanzierte Bliefernich. Nur Lars Beckereit schloss noch einige schnelle Gegenangriffe erfolgreich ab. Die Nordenhamer machten sich aber nichts vor. „Das Ergebnis hätte auch noch vernichtender ausfallen können“, sagte Bliefernich.

SVN: Beckereit (24), Bliefernich, Janßen (4), Kölsch, Langbehn (3), Yasar (2), Pabel (9/1 Dreier), Seltmann, Vasileiou (3).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.