Nordenham Schwer zu kämpfen hatten die in der Regionsliga spielenden Handballerinnen der HSG Blexer TB/SV Nordenham am Sonntag im Nachholspiel gegen die SG Friedrichsfehn/Petersfehn III. Aber der Meister und Aufsteiger behielt seine weiße Weste und gewann auswärts mit 24:21.

Ohne Trainer Bernd Voskamp, der von Birgit Stuhrmann vertreten, ohne Louisa Plump und ohne die verletzte Carine Bauer war die HSG angereist. Dennoch begann sie ordentlich. Sie lag bald mit 2:0 vorne. Doch danach spielten nur die Gastgeberinnen. Nach dem 3:3 zog die SG bis auf 7:3 davon.

Nordenham kämpfte sich zwar wieder heran, musste aber der SG die Halbzeitführung überlassen (13:8) – ein ungewohntes Gefühl.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber die HSG berappelte sich. In der Pause wurde klare Worte gesprochen. Nach 37 Minuten war der Rückstand aufgeholt. Es stand 13:13. Nun war die Partie ausgeglichen. In der 50. Minute gingen die Nordenhamerinnen durch ein Tor von Natalie Harries mit 20:16 in Führung. Die HSG nahm eine Auszeit, um das Spiel zu beruhigen. Aber sie verpuffte. Zwei Minuten vor Ende stand es nur noch 22:20. Doch die oberligaerfahrene Janine Matschei behielt die Nerven und war noch zweimal erfolgreich. Die Punkte gingen in die Wesermarsch.

HSG Blexer TB/SV Nordenham: Svea Pargmann – Janine Matschei (8), Liska Stuhrmann (6), Celine Bohlken (5), Natalie Harries (3), Katharina Onken (1), Alke Böschen (1), Astrid Hinrichsen, Cathleen Henzel, Sina Menzel, Judith Reins und Luca Marie Buhrmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.