WESERMARSCH WESERMARSCH/WMZ - Die Nordenhamer Sportschützen haben auf der eigenen Anlage den Johann-Harms-Pokal gewonnen. Mit insgesamt 1662 Ringen und einem Vorsprung von 23 Ringen lagen sie damit erneut vor dem SV Burhave. Wie schon im Vorjahr sicherte sich das Team aus dem Nordseebad die Silbermedaille mit 1639 Ringen. Den dritten Platz erreichte der SV Hammelwarden mit 1632 Ringen.

Beim Schießen um den Johann-Harms-Pokal stellen die teilnehmenden Schützenvereine eine zehnköpfige Mannschaft. Die Disziplinen Luftgewehr oder Luftpistole sowie Luftgewehr, Auflage müssen absolviert werden, zudem schießen zwei Teilnehmer auch noch auf eine Glücksscheibe. Dieser Wettkampf ist somit für viele Vereine in der Wesermarsch nicht nur eine personelle Herausforderung. Dennoch nahmen auch im Jahr 2005 sieben Vereine an diesem Wettkampf teil.

In den Einzelwertungen ragte Heiko Schröder-Hayen vom SV Moorriem heraus, der mit dem aufgelegten Luftgewehr 200 von 200 möglichen Ringen erreichte. Arnold Burhop vom SV Burhave belegte mit 198 Ringen den zweiten und Dieter Jochims vom SV Boitwarden mit 197 Ringen den dritten Platz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Schützinnen wiederholte Jessica Oly vom SV Burhave mit 190 Ringen ebenfalls ihren Erfolg vom Vorjahr und belegte mit dem Luftgewehr, freihand den ersten Platz, gefolgt von Bianca Bornschier (Nordenham) mit 187 Ringen. Platz drei sicherte sich Sandra Oly (Burhave) mit ebenfalls 187 Ringen. Bester Schütze mit dem Luftgewehr, freihand war Ralf Lehmann (SV Hammelwarden) mit 192 Ringen, gefolgt von Jan Sommer (Burhave) mit 187 Ringen und Bodo Bornschier (Nordenham), der es auf 185 Ringe brachte.

Am zielsichersten mit der Luftpistole war in diesem Jahr Heiko Claassen vom SV Hammelwarden mit 179 Ringen. Den zweiten Rang belegte Jörn Wiards (Moorriem) mit 175 Ringen. Auf dem dritten Platz landete Günter Sommer (Reitland) mit 172 Ringen.

In der Offenen Klasse „Glücksscheibe“ erreichte Rolf Hecken (Nordenham) 128 Punkte vor Kurt Stührmann (Weserdeich) mit 112 Punkten und Heinz Deharde (Moorriem) mit 104 Punkten. Das Gesamtergebnis steht zum Download auf www.schuetzenbund-wesermarsch.de bereit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.