Nordenham Ob die Aufgabe undankbar oder einfach ist, lässt sich wohl erst am späten Sonntagnachmittag beantworten. Aber es gibt keine Zweifel daran, dass der Fußball-Kreisligist. 1. FC Nordenham als haushoher Favorit ins erste Punktspiel des Jahres 2020 geht. Die nackten Zahlen untermauern vor dem Heimspiel am Sonntag (15 Uhr) gegen den Tabellenletzten VfL Bad Zwischenahn, warum die Elf von Trainer Mario Heinecke mit dieser Rolle klarkommen muss.

35 Punkte hat der FCN in 16 Spielen vor der Winterpause geholt. Der Rückstand auf Tabellenführer VfL Oldenburg II beträgt ein Pünktchen. Der ESV Wilhelmshaven hat als Tabellendritter ebenfalls schon 35 Punkte geholt, benötigte dazu aber nur 16 Spiele.

Zu den Aufstiegskandidaten zählen außerdem Frisia Wilhelmshaven II (32 Punkte) sowie der FC FW Zetel (30) und der 1. FC Ohmstede (29). Wenn Heinecke auf den Titelkampf angesprochen wird, hält er sich zurück. Ziel sei es, die gute Hinrunde zu bestätigen, sagt er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

2 Mannschaften steigen am Ende der Saison 2019/2020 in die Bezirksliga auf. Fünf Teams müssen den Gang in die 1. Kreisklasse antreten.

9 Punkte stehen auf dem Konto des VfL Bad Zwischenahn. Die Ammerländer haben drei Mal gewonnen und elf Mal verloren. Der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt neun Punkte. Den belegt die SG Elmendorf/Gristede. Im Vergleich zur SG hat Bad Zwischenahn vier Spiele Rückstand.

Heinecke sagt, dass er vor der Saison geglaubt habe, dass Bad Zwischenahn im oberen Drittel landen werde. Es kam anders.

Heute sagt er: Es sei schwierig, die Stärke des VfL einzuschätzen. „Ich glaube, Bad Zwischenahn wird ein unbequemer Gegner werden.“ Beim VfL gibt es ein neues Interimstrainerduo: Roman Reinhold und Kai-Uwe Glaser haben Helge Hanschke abgelöst.

4 Tore schoss Nordenhams Stürmer Nico Westphal beim 6:1-Sieg im Hinspiel. Schon zur Pause hatte der FCN damals mit 3:0 geführt. Westphal führt die Torjägerliste mit 22 Treffern an und hat damit mehr Tore geschossen als alle Zwischahner Spieler zusammen.

21 Tore in 14 Spielen lautet die Bilanz des VfL Bad Zwischenahn. Er stellt den harmlosesten Sturm der Kreisliga. Zu Hause erzielte Nordenhams Gegner ganze sechs Treffer in sechs Spielen. Bester Schütze des VfL ist Dietrich Schremser mit vier Toren.

64 Tore schoss der FCN in den 18 Spielen bis zur Winterpause. Das sind 3,5 Tore pro Partie – ein absoluter Topwert und der Bestwert in der Liga. In der Abwehr gibt es Verbesserungsbedarf. 36 Gegentreffer sind die Bilanz einer Mannschaft aus dem Mittelfeld. Mit Teams, die mitspielen, komme seine Elf meist gut klar, sagt Heinecke. Gegen Teams, die sich hintenreinstellen, tue sie sich dagegen schwer. „Da fehlt uns noch die Geduld.“

3 Niederlagen hat der FCN bisher auf eigenem Platz kassiert. 16 Punkte bedeuten Platz vier in der Heimtabelle. Mit 19 Punkten auf fremden Plätzen ist er das drittbeste Auswärtsteam. Zum Vergleich: Der VfL ist mit drei Punkten die schlechteste Heimmannschaft und rangiert in der Auswärtstabelle der 17er-Staffel auf Rang 14.

6 Spieler könnten am Wochenende beim 1. FC Nordenham ausfallen. Sie fehlen arbeits- oder studienbedingt.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.