Nordenham Bei den Kreisliga-Fußballern des ESV Nordenham ist die Luft endgültig raus. Der Absteiger in die 1. Kreisklasse Nord hat am Dienstagabend vor eigener Kulisse auch das Kellerduell mit dem ebenfalls schon abgestiegenen TuS Obenstrohe II verloren. Nach 90 Minuten stand es 2:0 (1:0) für die Friesen. „Irgendwie ist die Niederlage schon verdient“, sagte Nordenhams Trainer Thorsten Rohde. „Das Bemühen war da, keine Frage. Aber wir haben keine Mittel gefunden, um Obenstrohe zu knacken. Da gibt es nichts schönzureden.“

Die Gastgeber hatten mit viel Engagement begonnen. „Wir haben losgelegt wie die Feuerwehr“, sagte Rohde. Steffen Ostendorf und Jan Drieling vergaben jeweils eine hundertprozentige Chance. Zu allem Überfluss verweigerte die Schiedsrichterin einem Treffer von Jan Cordes wegen einer angeblichen Abseitsstellung die Anerkennung.

„Aber nach einer Viertelstunde hat sich Obenstrohe gefangen“, sagte Rohde. „Wir haben uns die Butter vom Brot nehmen lassen.“ Indes kam auch vom TuS zunächst nicht viel – bis zur 44. Minute: Hamid Amiri narrte gleich vier Nordenhamer und schoss das 1:0 für die Gäste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Nach der Pause haben wir dann ein wenig umgestellt und offensiver gespielt“, sagte Rohde. Allerdings habe es auf beiden Seiten kaum große Chancen gegeben. Obenstrohes zweiter Treffer durch Pascal Besse, der einen Freistoß versenkte, war gleichbedeutend mit der Entscheidung.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.