Nordenham Die Kassenlage ist gut. Aber trotzdem haben die Nordenhamer Sportkegler jetzt bei ihrer Jahreshauptversammlung eine Erhöhung der Beiträge beschlossen. Geschäftsführer Thomas Rudolph wies darauf hin, dass die übergeordneten Verbände ihre Beiträge drastisch erhöht haben. Der Verein habe keine andere Wahl, als die Erhöhung an die Mitglieder weiterzugeben.

Darüber hinaus gab’s fast ausschließlich gute Nachrichten bei der Zusammenkunft. Udo Venema, Günther Schoon und Erwin Voigt sind seit vier Jahrzehnten Mitglied. Dafür erhielten sie neben der Vereinsurkunde auch die Goldnadel. Alle drei wurden zudem mit der Treuenadel des Deutschen Keglerbundes geehrt. Der Vorsitzende Karl-Gustav Barnekow und sein Stellvertreter Jürgen Fehlau nahmen die Ehrungen vor.

Der Vorsitzende sprach rückblickend von einem erfolgreichen Jahr, auch wenn die Zahl der Vereinsmitglieder um weitere zwei Kegler geschrumpft ist. Vereinssportwart Wolfgang Krupp hatte viel Positives zu berichten. Die Nordenhamer holten in 2019 zwei Bezirksmeistertitel, zudem gab’s zweimal Silber. Bei den Landesmeisterschaften holte Thomas Rudolph den 5. Platz und qualifizierte sich damit für die Deutsche Meisterschaft. Dort wurde er Siebter. Zudem holte er mit der Niedersachsen-Ländermannschaft der Herren A in Bremerhaven den Sieg bei den Ländervergleichsspielen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein Wermutstropfen war für Wolfgang Krupp, dass sich der Club Flottweg Nordenham vom Punktspielbetrieb abgemeldet hat. Somit starten nur noch die beiden Mannschaften der Junioren von 1960 Nordenham in der Verbandsoberliga und in der 2. Bezirksklasse.

Jugendwart Rainer Grunst berichtete vom großen Erfolg des A-Jugendlichen Lennard Lorenz, der Vize-Bezirksmeister und Landesmeister wurde. Nach der Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft verabschiedete er sich aus der Jugend und startet nun in der Junioren-Klasse.

Der Tagesordnungspunkt Neuwahlen ging sehr schnell über die Bühne. Es bleibt alles beim Alten in der Führungsriege. Für weitere zwei Jahre gewählt wurden Vorsitzender Karl-Gustav Barnekow, sein Stellvertreter Jürgen Fehlau, Geschäftsführer Thomas Rudolph, Sportwart Wolfgang Krupp, 2. Sportwart Reiner Baacke, Frauenwartin Doris Knauff, Schriftführerin Sabine Rudolph sowie Presse- und Jugendwart Rainer Grunst.

Ein fester Termin für 2020 wurde dann noch bekannt gegeben: Die Siegerehrung mit Skat- und Knobelabend im Butjadinger Tor wurde auf den 20. November terminiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.