Wesermarsch Ziel erreicht: Die Volleyballerinnen des SV Nordenham sind Meister der Kreisliga Oldenburg Nord und steigen in die Bezirksklasse auf. Der Erfolg stand schon vor den Heimspielen am Sonntag gegen den Wilhelmshavener SSV II und den VfL Rastede fest. Schließlich hatten die Sportfreunde Wüsting-Altmoorhausen am Sonnabend den einzig im Titelrennen verbliebenen Gegner FC Zetel mit 3:0 besiegt. „So konnten wir den Heimspieltag ganz entspannt angehen“, sagte Trainer Stefan Plewka, dessen Mannschaft beide Spiele mit 3:0 gewann.

Liga- und Kreisrivale TuS Jaderberg verlor derweil gegen den VfL Bad Zwischenahn mit 1:3 und beendet die Saison als Tabellenvierter. Dagegen feierte der AT Rodenkirchen am letzten Spieltag einen Erfolg in eigener Halle. Die Stadlanderinnen besiegten die zweite Mannschaft der SF Wüsting/Altmoorhausen mit 3:0. Damit sicherten sie sich den zweiten Tabellenplatz in der Kreisklasse Oldenburg Nord.

Kreisliga: SV Nordenham - Wilhelmshavener SSV II 3:0 (25:10, 25:20, 25:20). Perfekter Saisonabschluss: Nordenhams Fans waren in Feierlaune, alle Spielerinnen bekamen Einsatzzeit. Die Nordenhamerinnen begannen druckvoll und gewannen Satz eins mit 25:10. Im zweiten und dritten Durchgang spielte das Team um Kapitän Lisa Schröder im Spargang. „Aber immer wenn es nötig war, haben wir das Tempo angezogen“, sagte Plewka. Nach einer Stunde war die Partie entschieden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Nordenham - VfL Rastede 3:0 (25:21, 25:20, 25:7). In den ersten beiden Sätzen durfte Rastede mitspielen. Aber sobald der SVN Druck machte, geriet die Feldabwehr der Gäste ins Schwimmen. Im dritten Satz zeigte der SVN eindrucksvoll, warum er den Titel mit 15 Siegen in 16 Spielen geholt hat. Der neue Meister gewann den Durchgang in 16 Minuten mit 25:7.

SVN: Joline Berndt, Neriman Büsing, Kyra Deutzmann, Alicia Filzmoser, Alexandra Freese, Merle Hamann, Svenja Hodel, Janine Lachnitt, Miriam Mogwitz, Lyndzey Mowatt, Lisa Schröder, Rebecca Willuhn.

  Joline Berndt und Svenja Hodel verlassen den SV Nordenham studienbedingt. Auch Alicia Filzmoser bestritt ihr letztes Spiel für den SVN. Sie zieht aus Nordenham weg.

VfL Bad Zwischenahn - TuS Jaderberg 3:1 (25:13, 19:25, 25:23, 25:18). Die Gäste waren grippe- und ersatzgeschwächt angereist. Außerdem fehlte ihnen der Biss. Schließlich ging es für sie um nichts mehr. Schon vor dem Spiel hatte festgestanden, dass die Jaderbergerinnen die Saison als Vierter abschließen. Trainer Jürgen von Waaden nahm die Niederlage deshalb gelassen hin und freute sich, dass seine Mannschaft eine gute Saison gespielt habe.

TuS: Eva Lewandowski, Maja Kramer, Tanja Sundermann, Catharina Cohrs, Sabrina Garmers, Gesche Luks, Danica Lucas, Ramona Oltmanns, Mareike Claassen.

Kreisklasse: AT Rodenkirchen - SF Wüsting/Altmoorhausen II: 3:0 (25:13, 25:17, 25:13). Die Rodenkircherinnen gingen rasch in Führung. Sie dominierten die Partie mit starken Aufschlägen, die der Schlüssel zum Erfolg gewesen seien, meinte ATR-Trainer Reinhard Scheer.

Die Außenangreiferinnen Anna Nordhausen und Martha Oehmgen verwandelten im Zusammenspiel mit Stellerin Kim Brumund fast jeden Angriff. Auch die Mittelangreiferinnen Kim Stuhrmann und Jana Barr punkteten zuverlässig. Kim Stuhrmann setzte Wüsting zudem mit cleveren Rückraumangriffen zu.

Außerdem verteidigten die Rodenkircherinnen vorbildlich. Universalspielerin Luise Möller überzeugte mit guter Blockarbeit. Libera Cornelia Schwuchow entschärfte die Angriffe der Gäste souverän.

ATR: Jana Barr, Kim Brumund, Saskia Joachimsthaler, Luise Möller, Nathalie Möller, Anna Nordhausen, Martha Oemghen, Cornelia Schwuchow, Jaqueline Rohde, Heike Stuhrmann, Kim Stuhrmann.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.