Nordenham Das war’s dann wohl endgültig: Die Kreisliga-Fußballer des ESV Nordenham haben am Dienstag ihr Heimspiel gegen die SG Elmendorf/Gristede mit 1:2 (0:2) verloren und den immer noch möglichen Klassenerhalt weit aus den Augen verloren. In den restlichen sieben Partie könnte die Eintracht zwar noch 21 Punkte sammeln. Aber selbst die kühnsten Optimisten glauben wohl nicht mehr daran, dass der ESV die 13 Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz aufholen kann.

Gegen Elmendorf war allerdings mehr drin. Die ersten 20 Minuten waren an Langeweile kaum zu Überbieten. „Es wirkte so, als ob sich niemand weh tun wollte“, sagte ESV-Trainer Thorsten Rohde. Dem ersten Treffer der Partie ging ein kapitaler Abwehrschnitzer voraus (20.). „Von da an lief es bei uns ziemlich chaotisch“, sagte Rohde, der noch vor der Pause das 0:2 gegen seine Mannschaft notieren musste. Auch die erste Chance des zweiten Durchgangs gehörte den Gästen.

Aber Olaf Speckels führte mit seinem Treffer zum 1:2 (49.) ein Aufbäumen herbei. „Wir haben bis zum Ende gedrückt, waren bei den Abschlüssen aber nicht zwingend genug“, meinte Rohde. Pech hatte Jan Drieling, dessen Kopfball am Innenpfosten landete. „Aufgrund der zweiten Halbzeit hätten wir wohl einen Punkt verdient gehabt“, sagte Rohde. Am Samstag geht es weiter. Um 15 Uhr tritt der ESV beim Zweiten SV Ofenerdiek an, der im Kampf um den Aufstieg nichts zu verschenken hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Demirtürk (20.), 0:2 Wiefelspütz (40.), 1:2 O. Speckels (49.).

ESV: C. MüllerO. Drieling, Sulayman (51. Rimkus), Will, Cordes, Ibrahim (37. Fink), J. Drieling, O. Speckels, Plate, D. Speckels (74. Ostendorf), M. Müller.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.