+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Evakuierung im Stadtteil Friedrich-August-Hütte
Bauarbeiter finden Handgranate in Nordenham

Nordenham /Elsfleth Eine weitere Niederlage haben die Handballer der HSG Blexer TB/SV Nordenham II am Sonntag in der Regionsoberliga hinnehmen müssen Beim TSV Großenkneten verloren sie mit 19:29. Der Elsflether TB II unterlag in der heimischen Stadthalle dem Bürgerfelder TB mit 23:32.

TSV Großenkenten - HSG Blexer TB/SV Nordenham II 29:19. Die HSG kam nur langsam ins Spiel. Die lange Pause machte sich negativ bemerkbar. Erst nach sieben Minuten erzielte Tobias Derra das erste HSG-Tor (1:3). Großenkneten war überlegen und lag beim Seitenwechsel mit 16:8 vorne.

Frühe Entscheidung

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber die bessere Mannschaft. Mitte des Abschnitts führte Großenkneten schon klar mit 22:14. Beim Schlusspfiff betrug der Vorsprung sogar zehn Tore. Damit hatten die Großenkneter die Hinspielniederlage wettgemacht. Die HSG muss sich in den nächsten Spielen steigern. Am kommenden Wochenende steht die Partie beim Elsflether TB II auf dem Spielplan.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

HSG: Pascal Peschke – Rene Strahlmann (5), Erik Weibert (4/2), Hauke Schneider (3/1), Robert Kowitz (2), Tomke Arens (2), Torin Larisch (1), Tobias Derra (1), Florian Ross (1), Järg Larisch, Torsten Wunsdorf.

Elsflether TB II - Bürgerfelder TB 23:32. Elsfleth begann gut und ging 3:0 in Führung. Aber die routinierten Gäste brachte das nicht aus der Ruhe. Sie holten auf. Nach acht Minuten stand es 4:4.

Bis zur 18. Minute war das Spiel spannend und ausgeglichen. Nach dem 10:10 konnten sich die Oldenburger bis auf 15:10 absetzen. Die Gäste blieben am Drücker und führten zur Pause mit 18:12.

Gäste klar überlegen

Die zweite Halbzeit war eine klare Sache für die Gäste. Elsfleth konnte nicht mehr verkürzen. Schon Mitte der Halbzeit war das Spiel entschieden. Bürgerfelde führte mit 25:19. In den letzten 15 Minuten bauten die Gäste ihren Vorsprung sogar noch bis auf neun Tore aus. Bei den Gästen war Sven Treydel nicht zu halten. Er warf zwölf Tore.

ETB: Benjamin Müller, Matthias Wagenaar - Titus Klaudius (5), Florian Stindt (4/3), Bennet Heinemann (4), Lukas Redecker (3), Bastian Rambau (2), Dominik Padlo (2), Jannes Böck (2), Florian Völkers (1), Tjark Klostermann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.