Hohenkirchen /Nordenham Hut ab, FCN: Am Sonntag haben die Kreisliga-Fußballer des 1. FC Nordenham bei der SG Wangerland mit 2:1 (0:0) gewonnen. Die Nordenhamer hatten das Spiel in der Nachspielzeit gedreht. Kevin Pütz und Frederik Lachnitt hatten getroffen.

Der FCN war von Beginn an überlegen, doch es haperte am Abschluss. Wangerland mauerte permanent – und wurde dafür sogar belohnt: In der 60. Minute gingen die Gastgeber durch einen Freistoßtreffer von Benjamin Tiegges in Führung. FCN-Keeper Jannik Richter hatte den Ball zuvor außerhalb des Strafraums an die Hand bekommen – der Schiedsrichter fackelte nicht lange und schickte Richter vom Platz.

Aber Nordenham war weiterhin spielbestimmend. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit versuchte es Sezgin Tavan mit einem Fernschuss – den Abpraller staubte Kevin Pütz erfolgreich ab. Dann zeigte der Schiedsrichter eine vierminütige Nachspielzeit an. Der FC mobilisierte noch einmal alle Kräfte – und belohnte sich für sein Anrennen: Unmittelbar vor Ablauf der Bonuszeit flankte Adrian Kaliwoda auf Frederik Lachnitt, der die Kugel einnickte – der Rest war Jubel pur.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Teammanager Carsten Manthey war zufrieden mit der Mannschaftsleistung: „Wir waren deutlich überlegen, aber uns hat die Durchschlagskraft gefehlt. Zwar ist der Sieg auch ein wenig glücklich, aber verdient ist er allemal“, sagte er.

Tore: 0:1 Tiegges (60.), 1:1 Pütz (89.), 1:2 Lachnitt (90.+4.).

1. FC Nordenham: Richter - Schwarze (74. Hinrichs), Lachnitt, Kaliwoda, Westphal, Herr, Böger (60. Lutz), Pütz, Pabel, Eilers (46. Schindler), Tavan.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.