Nordenham 35 002 Jungen und Mädchen aus 614 Schulen in ganz Niedersachsen haben im vergangenen Jahr die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllt. In Nordenham war die Beteiligung wieder einmal besonders groß. Im Ranking der Schulen mit den meisten Teilnehmern ist Nordenham gleich dreimal vertreten. Das teilt der Sportabzeichen-Referent und stellvertretende Vorsitzende des Kreissportbundes, Manfred Neumann, mit.

Jahr für Jahr werden in acht Wertungsgruppen landesweit die ersten fünf Schulen ermittelt, die, bezogen auf die Gesamtschülerzahl, die meisten Sportabzeichen-Prüfungen erfolgreich abgelegt haben. In der Wertungsgruppe A (Grundschulen mit bis zu 100 Schülern, Jahrgänge 1 bis 2) belegte die Grundschule Abbehausen mit einer Beteiligung von 93 Prozent den 4. Platz.

In der Wertungsgruppe B (Grundschulen mit mehr als 100 Schülern Jahrgänge 1 bis 2) kam die Grundschule Süd mit einer Beteiligung 68 Prozent auf den 5. Platz. In der Wertungsgruppe E (ältere Schuljahrgänge der Haupt- und Realschulen, Oberschulen, Jahrgänge 5 bis 10) belegte die Oberschule Am Luisenhof mit insgesamt 214 Sportabzeichen den 4. Platz.

Der Erwerb des Deutschen Sportabzeichens an niedersächsischen Schulen hat eine lange Tradition. Seit vielen Jahren gehört der Landessportbund Niedersachsen bundesweit zu den führenden Verbänden, wenn es um die Statistik der abgelegten Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche geht. Einen wesentlichen Anteil daran haben die Schulen, denn die überwiegende Zahl der Kinder und Jugendlichen legen ihre Sportabzeichen im Sportunterricht oder bei eigens für die Abnahme organisierten Veranstaltungen ab.

Der jährlich vom Landessportbund gemeinsam mit dem Niedersächsischen Kultusministerium ausgeschriebene Sportabzeichen-Schulwettbewerb sorgt bei den Schülern dabei für zusätzliche Motivation. „Sport leistet nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitserziehung und körperlichen Fitness, sondern soll insbesondere auch Spaß und Freude machen, Teamfähigkeit stärken und so den Grundstein für das lebenslange Sporttreiben legen“, sagt Manfred Neumann. Er bedauert sehr, dass er in diesem Jahr wegen der Corona-Einschränkungen nicht persönlich die Sportabzeichen übergeben kann. Gleichzeitig hofft er, dass sich die Schüler in der Wesermarsch wieder rege beteiligen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.