Nordenham Die Kegler, Schützen und Boulespieler des Betriebssportverbandes (BSV) Nordenham starten ins neue Jahr. Alle drei Sparten würden sich über Zulauf freuen.

Die Kegler beginnen am Freitag, 24. Januar, auf den Kegelbahnen der Gaststätte Butjadinger Tor in Abbehausen mit ihrer Meisterschaft. Dafür suchen die Aktiven noch nach neuen Teilnehmern aus Nordenham und Umgebung, die auch als Einzelstarter antreten können, falls sich in ihrer Firma nicht genügend Mitstreiter finden. Insgesamt gibt es fünf Durchgänge à 100 Würfe. Am Ende kommen die besten drei Durchgänge in die Wertung. Die Teilnehmer werden in die Gruppen Damen, Herren, Senioren A, B, C aufgeteilt. Zudem wird ein Mannschaftswettbewerb ausgetragen.

Termine stehen fest

Gekegelt wird abwechselnd auf den Kegelbahnen des Landhotels Butjadinger Tor in Abbehausen und auf der Anlage des Eintracht-Sportvereins (ESV) Nordenham an der Straße Zum Weserstrand 2. Termine sind am 24. und 25. Januar im Butjadinger Tor, am 14. und 15. Februar beim ESV, am 28. und 29. Februar im Butjadinger Tor, am 13. und 14. März beim ESV sowie am 27. und 28. März ebenfalls beim ESV.

Ansprechpartner für Fragen und Anmeldungen ist Staffelleiter Rainer Grunst. Zu erreichen ist er unter E-Mail-Adresse BSVNordenham@aol.com. Unter dieser Adresse sind auch Auskünfte über die anderen Sparten des BSV zu bekommen.

Die Schützen sind bereits mit dem ersten Durchgang in das neue Jahr gestartet. Geschossen wird mit dem Luftgewehr. Vier Termine stehen bis zum Ende der Meisterschaft noch an: Geschossen wird alle vier Wochen, weiter geht es am 13. Februar, 12. März, 26. März und am 9. April ab 19 Uhr im Schützenhaus in Atens. Auch bei diesen Treffen sind Interessierte willkommen.

Die Boulespieler des BSV Nordenham treffen sich freitags ab 13.30 Uhr im Friedeburgpark in geselliger Runde. Auch hier geht es locker und mit viel Freude zu, wenn immer zwei Teams versuchen, die Stahlkugeln so nah wie möglich an die kleine Holz-Sau zu spielen, versichert Rainer Grunst. Nach jeder geworfenen Kugel entstehen neue Herausforderungen für jeden Teilnehmer. Das mache dieses französische Kugelspiel so spannend, sagt Rainer Grunst.

Boule im Park

Boule ist nach seinen Worten für jede Altersgruppe geeignet. Ein Vorteil sei zudem, dass Anfänger das Spiel schnell erlernen könnten. Da die bisherigen Mitglieder immer einige Reserve-Kugeln dabei haben, sind interessierte Gäste bei jedem Treffen im Friedeburgpark willkommen.

Sowohl bei den Keglern als auch bei den Schützen und Boulespielern geht es in erster Linie um den Spaß an der Sache sowie um das gesellige Zusammensein und weniger um das Siegen, teilt der BSV Nordenham mit. Obwohl ein gesunder Ehrgeiz nicht schaden könne.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.