Nordenham /Brake Bittere Niederlage für den SVN: Am Samstag haben die Bezirksoberliga-Basketballer des SV Nordenham vor eigener Kulisse gegen den TV Georgsmarienhütte mit 73:87 (40:42) verloren. Der SV Brake bleibt ohne Erfolg: Auch im fünften Spiel der neuen Saison konnten die Bezirksliga-Korbjäger keinen Sieg einfahren. Die Braker hatten am Samstag den Vareler TB zu Gast und verloren mit 39:63 (15:35).

Bezirksoberliga: SV Nordenham - TV Georgsmarienhütte 73:87 (40:42). Die Nordenhamer saßen den erfahrenen Gästen immer im Nacken. Aber sie bekamen sie einfach nicht zu packen. Sie lagen nach dem ersten Viertel nur mit fünf Punkten zurück. Zur Halbzeit verkürzten sie den Abstand sogar bis auf zwei Zähler. Auch nach dem dritten Viertel führte Georgsmarienhütte nur knapp. Erst im letzten Viertel zogen die Gäste davon.

„Georgsmarienhütte war deutlich abgezockter als wir. Da kam die Erfahrung der Spieler zum Vorschein“, sagte SVN-Spieler Jonathan Gang. Zwar fehlte dem TVG mit Ingo Voß der Topscorer, dennoch verfügte er über ausreichend Durchschlagskraft. Der Gegner habe fast jeden Wurf getroffen, sagte Gang.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Philipp Grevemeyer (26), Manuel Plagemann (19) und Lars Westphal (18) waren die besten Werfer der Gäste. Aufseiten der Hausherren machten Gang (25), Lars Beckereit (18), Jan Kampen (15) und Malte Hauer (13) die meisten Punkte. Trotzdem spielten die Nordenhamer recht harmlos: „In der Offensive waren wir ideenlos und einfach nicht kreativ. Zwar sind wir immer wieder an die Freiwurflinie gegangen und haben Georgsmarienhütte in Foulbedrängnis gebracht, aber es hat nicht gereicht“, sagte Gang.

SVN: Gang (25), Beckereit (18), Kampen (15), Hauer (13/1), Schmidt (2), Cerins, Mehmet, Steppat, Woznica, Werner.

Bezirksliga: SV Brake - Vareler TB 39:63 (15:35). Die Braker haderten mit der schleppenden Anfangsphase: „Wir sind schlecht ins Spiel gestartet. Bis zur Halbzeit ist von uns wenig gekommen“, gab Brakes Spieler Dusan Duran zu.

Brake hatte Probleme, die Rebounds zu kontrollieren – sowohl defensiv als auch offensiv. Zudem fehlte den Gastgebern das Wurfglück. Auch von der Freiwurflinie klappte nichts. Von sechs Versuchen von der Bonuslinie landete keiner im Netz.

Nur im dritten Viertel lief es für die Hausherren: Sie machten zwölf Punkte und ließen nur zehn zu. Anker im Spiel der Braker war Kevin Havekost, der mit 16 Punkten Brakes bester Werfer war.

Durans Fazit: „Das Spiel war in Ordnung. Wir haben die ersten zehn Minuten verpasst, sind dann aber langsam ins Spiel gekommen. In der Defensive haben wir bis auf ein paar Aussetzer gut gestanden. Wir müssen nur etwas an der Offensive schrauben“, meinte er.

SV Brake: Havekost (16), Nafzger (9/1), Wienken (8), M. König (4), Flensburg (2), Heeren, L. König, Peters, Tsavelis, Zangelidis, Skrzeczkowski.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.