Nordenham Haushohe Niederlage: Am Samstag haben die Bezirksoberliga-Basketballer des SV Nordenham bei der zweiten Mannschaft des Bürgerfelder TB eine 34:117-Klatsche kassiert. Der SVN war unter anderem ohne Jonathan Gang und Lars Beckereit zum Schlusslicht gereist und hatte mehr oder weniger seine zweite Mannschaft aufs Feld schicken müssen.

Schon die Anfangsphase verlief problematisch. Die Nordenhamer fanden nicht ins Spiel. Das blinde Verständnis habe gefehlt, sagte SVN-Spieler Marcus Werner. „Wir hatten zu viele Ballverluste.“ Nach den ersten zehn Minuten hatten sich die Hausherren eine Zehn-Punkte-Führung erspielt.

Im zweiten Viertel brachen die Gäste ein: Der BTB dominierte die Partie und schenkte den Nordenhamern bis zur Halbzeit 51 Punkte ein – der SVN selbst war nur für 15 Punkte gut.

Nach der Halbzeit machte der BTB da weiter, wo er aufgehört hatte. Er hatte das Spiel in der Hand, Nordenham durfte nur mitspielen. Im dritten Viertel gelangen dem SVN ganze acht Punkte. Er lag zum Start des Schlussviertels mit mehr als 50 Punkten hinten – und der Rückstand sollte noch weiter wachsen.

Der BTB traf nach Belieben. Beim SVN lief nichts. Auch in den letzten zehn Minuten machten die Bürgerfelder mehr als 30 Punkte. Am Ende betrug der Punkteunterschied 84 Zähler – eine bittere Pille für den SVN. Bester Bürgerfelder Schütze war Julian Drevs mit 31 Punkten, zum erfolgreichsten Nordenhamer sollte Aushilfe Jörg Groothuis mit zwölf Zählern avancieren.

„Die Mannschaft hat nicht ins Spiel gefunden. Wir haben zu viele Fastbreaks zugelassen und zu viele Fouls begangen. Dazu haben uns wichtige Leute gefehlt“, sagte Werner.

SVN: Groothuis (12), Bliefernich (6), Hauer (4), Werner (4), Langbehn (3), Seltmann (3), Stüdemann (2), Woznica.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.