Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Probleme Im Druckhaus
Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet

Neustadt Mehr als 100 Personen begrüßte Präsident Henning Belitz auf der Jahreshauptversammlung des Schützenbundes Wesermarsch im „Neustädter Hof“. 17 von 19 Vereinen aus der Wesermarsch waren vertreten. Ausrichter der Tagung war der Schützenverein Rönnelmoor, auf dessen Anlage zuvor auch das Bundeskönigsschießen stattfand.

In ihren Grußworten hoben die Ehrengäste die Bedeutung der Vereinsarbeit und der Schützen im Kreis hervor. Es sprachen der Jader Bürgermeister Henning Kaars (UWG), Kreissportbundvorsitzender Wilfried Fugel, die Bundestagsabgeordneten Susanne Mittag (SPD) und Astrid Grotelüschen (CDU), die Landtagsabgeordnete Karin Logemann (SPD) und die Vizepräsidentin des Oldenburger Schützenbundes (OSB) Marion Siemer.

Wilfried Fugel teilte mit, das zur Förderung des Ehrenamtes jeder Verein in der Wesermarsch, nicht nur die Schützen, in dieser Woche 300 Euro überwiesen bekommt.

Susanne Mittag als Vizepräsidentin des Deutschen Schützenbundes (DSB) forderte, dass mehr Frauen auf Landes- und Bundesebene in den Gremien Verantwortung übernehmen.

Anschließend gab es Ehrennadeln und -urkunden für Erfolge bei den Landesmeisterschaften und der Deutschen Meisterschaft. Die höchste Auszeichnung für die Vereinsarbeit bekam Günter Sommer. Dem 74-Jährigen vom SV Reitland wurde der Ehrenbrief überreicht. Sommer mit der Mitgliedsnummer 172 war einer der ersten im Bezirk, der 1962 die Prüfung zum Schießwart, dem späteren Sportwart, ablegte. Von 1976 bis 1989 war der auch zweiter Vereinsvorsitzender. Maßgeblich hat er sich zudem beim Bau der Reitlander Vereinsanlage eingebracht.

Für ihre Arbeit im SSV Weserdeich erhielten Renate Drosdek, Waltraud Drosdek, Hermann Kruse, Holger Drosdek und Ekkehard Franke (nicht anwesend) die Ehrennadel. Die Goldene Ehrennadel des OSB erhielten Insa Helms und Barbara Kerstein (beide SV Reitland).

Am Bundeskönigsschießen nahmen 35 Aktive teil. Königin wurde Mina Hermann (SSV Esenshamm), 1. Hofdame Anne Schröder-Hayen (Moorriemer SSV), 2. Hofdame Edda Haschen (SV Burhave). König wurde Stefan Trüper (SSV Nordenham), 1. Ritter Lenert Tapken (SV Oberhammelwarden) und 2. Ritter Hans-Werner Wichowski (SV Burhave).

Beim Bundeskaiserschießen siegten Siegried Sommer (SV Reitland) und Helmut Ramke (Moorriemer SSV).

Die Mitgliederzahl ist 2017 von 2123 auf 1933 gesunken. Diese Entwicklung, sagte Präsident Henning Belitz, sei bedenklich. „Wir brauchen die Nachwuchsschützen“, forderte er auf, aktiv junge Leute anzuwerben.

Dafür würde sich beispielsweise Bogenschießen anbieten. Beim SSV Weserdeich habe hingegen das zusätzliche Angebot Steeldart für Interesse am Vereinsleben gesorgt.

Der Präsident warf auch die Frage nach der Uniform auf: „Die jungen Leute kann man damit nicht unbedingt locken. Da ist schon modernerer Sport-Freizeitdress angesagt.“

Laut Sportleiter Volker Kächele ist die Kreismeisterschaft mit den 25 verschiedenen Disziplinen gut gelaufen.

Henning Belitz hatte vor drei Jahren das Amt von Reinhard Krause, dem jetzigen Ehrenpräsidenten, übernommen. Der Ovelgönner hatte 15 Jahre dem Schützenbund vorstanden. Einstimmig wählten die 50 stimmberechtigten den Seefelder Henning Belitz wieder. Einstimmig verlief auch die Wiederwahl von Schatzmeisterin Insa Helms, Sportleiter Volker Kächele (beide SV Reitland) und von Jugendsportleiter Andreas Böning (SV Golzwarden).

Der bisherige Vizepräsident Michel Osterloh hat sein Amt niedergelegt. Neuer Vizepräsident wurde Lenert Tapken. Durch den Wegzug von Michaela Voltmann war der Posten der stellvertretenen Bogensportleiterin frei. Diesen Part hat Nicola Jacofsky (SV Burhave) übernommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.