STOLLHAMM Nahezu vollständig wiedergewählt worden ist während der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Huus an’n Siel“ der Vorstand des Klootschießer- und Boßelvereins Stollhamm. Die anwesenden rund 40 der insgesamt mehr als 200 Mitglieder bestätigten den 1. Vorsitzenden Ewald Haase ebenso einstimmig im Amt wie seinen Stellvertreter Frank Göckemeyer.

Ebenfalls einmütig wieder gewählt wurden Schriftführerin Kathrin Krutzsch und Kassenwartin Karin Blumenberg.

Vom 2. zum 1. Kassenprüfer rückte laut Satzung Jan Lüder Janßen auf. Zum neuen 2. Kassenprüfer wurde Jürgen Geberzahn gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bestätigt wurden Bahnweiser Rudi Milbrandt und Rolf Blumenberg, Boßelwartin (1. Mannschaft) Anita Müller, die Boßelwartinnen (2. Mannschaft) Ute Daehmlow und Ingrid Hoffmann, die Boßelwarte (Männer I) Edwin Krüger und Bernd Müller sowie (Männer III) Hermann Hedden, (Männer IV) Manfred Segebade und (Männer V) Gerold Speckels.

Ein neuer Jugendwart

Jugendwart Edwin Krüger wurde erneut gewählt, Jugendwart Malte Krutzsch neu gewählt. Gerätewart bleibt Ewald Haase. Frank Göckemeyer löst Karin Blumenberg als Pressewart ab.

1. Fahnenträger bleibt Manfred Büsing, 2. Fahnenträger Rolf Blumenberg. Dem Festausschuss gehören weiter Manfred Büsing und Ute Müller an. Neu dazu gewählt wurden Werner Neels und Klaus Heimann.

In der neuen Boßelsaison im Oktober will der Stollhammer Verein mit neuen E- und D-Jugend-Mannschaften starten. Nachwuchsförderung wird ganz groß geschrieben. Dazu gehört auch eine Arbeitsgemeinschaft an der Grundschule Stollhamm für Boßeln und Klootschießen. Daraus ist die neue D-Jugend-Mannschaft mit sechs Kindern erwachsen.

Vorsitzender Ewald Haase zog eine erfreuliche Jahresbilanz. Auch das Rampenfest sei wieder zum Erfolg geworden – nicht zuletzt weil sich der Verein jedes Jahr neue Programmpunkte einfallen lasse. So sei in diesem Jahr erstmals ein Lastwagen-Ziehen veranstaltet worden (die NWZ berichtete). Auch für 2010 wolle der Verein neue Ideen entwickeln.

Haase verwies auch auf gute sportliche Erfolge und Leistungen. Stollhammer Friesensportler seien für überregionale Wettbewerbe nominiert worden. Der Verein insgesamt sei recht aktiv und rege.

Aktive Altersklasse

Das gelte auch für die Altersklasse Männer III-IV. Dieses Team treffe sich jeden Mittwoch entweder zum Training oder zu Wettkämpfen oder Ausflügen oder Freundschaftskämpfen.

Nächste Veranstaltung des Klootschießer- und Boßelvereins Stollhamm: Spieleabend am 13. November im „Huus an’n Siel“. Bei der Stollhammer Bürgerparty am 8. November wollen die Friesensportler ebenfalls dabei sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.