Lemwerder Bei der Fußball-WM in Brasilien mussten Italien, Portugal und Spanien schon die Segel streichen. Beim der Mini-WM, dem 11. Fußballturnier der 3. und 4. Klassen der Stedinger Grundschulen auf dem Sportplatz in Lemwerder, waren sie am Freitag dagegen bis zum Schluss mit von der Partie. Zum Sieg langte es aber auch hier nicht, denn bei den Jungen sicherte sich Argentinien – dahinter verbirgt sich das Team der Grundschule Deichs­hausen – mit 15 Punkten und 11:2 Toren den Sieg.

Punktgleich mit den Siegern landete Belgien – auch bei der großen WM ein Geheimfavorit – auf dem zweiten Platz; 9:3 Tore reichten dem zweiten Team der Comeniusschule nicht zum ersten Platz. Dritter in diesem unterhaltsamen Wettbewerb wurde Spanien (Grundschule Ganspe) mit 12 Punkten.

Wenn die WM in Brasilien so ausgeht wie das Turnier bei den Mädchen, wäre der Jubel in Deutschland groß. Bis dahin sind es aber für die Truppe von Trainer Joachim Löw noch vier schwere Spiele. Weiter sind da schon die Mädchen der Comeniusschule Berne, die sich als Deutschland mit 15 Punkten und 11:1 Toren den Pokal sicherten. Brasilien (Grundschule Lemwerder Mitte) wurde Zweiter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sieben Jungen- und vier Mädchenteams hatten für die elfte Auflage gemeldet, die unter der Federführung von Karin Focke und der Grundschule Mitte aus Lemwerder stand. Unterstützt von Mitgliedern des Fördervereins der Schule und den Fußballern des SV Lemwerder – der Verein spendierte jedem Team einen Ball – wurde das Turnier problemlos durchgeführt.

Dabei kam bei bestem WM-Wetter WM-Stimmung auf, denn die Teams, die Pause hatten, unterstützten die anderen lautstark vom Spielfeldrand aus.

Fried-Michael Carl Berne/Lemwerder / Redaktion Elsfleth
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.