Stollhamm Nur 15 Klootschießer des Landesverbands Oldenburg haben am Wochenende in Stollhamm an der neunten Übungseinheit für den Feldländerkampf teilgenommen. Der C-Jugendliche Eric Klockgether (Mentzhauser TV) landete in der Gesamtbilanz aller Aktiven (Männer/Junioren/Jugend) auf Platz drei.

Der Boden auf dem Gelände des Sportplatzes war auf den ersten Blick fest, doch zu hoch geworfene Kugeln schlugen leicht ein und hatten nur einen kleinen Trüll (Auslauf). Landesjugendwart Bernd Tapkenhinrichs (Jaderberg) sagte, dass die Anlaufmöglichkeiten in etwa einem Start auf dem Feldkampfgelände entsprochen hätten. Im letzten Drittel des Anlaufs sei es ein wenig schwieriger gewesen, einen guten Lauf und einen guten Absprung hinzulegen. „Aber die meisten Aktiven haben sich den Möglichkeiten angepasst und versucht, das Beste daraus zu machen. Meckereien waren kaum zu verzeichnen.“

Ex-Europameister Detlef Müller (Mentzhauser TV) warf gute Weiten. Aber er hatte seine Würfe zu hoch angesetzt. Dadurch erzielte er so gut wie keinen Trüll und landete in der Wertung weiter hinten. In der Gesamtwertung der fünf Würfe lag Keno Vogts (Grabstede) mit 393 Metern mit dem 475 Gramm Kloot vorne. Den Höchstwurf markierte Sven Büsing (Mentzhauser TV) mit 90 Metern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derweil taten die Helfer des KBV Stollhamm alles, um die Vorbereitungen auf dem Feldkampfgelände voranzutreiben. Entlang der Ulmenstraße wurden Löcher in den Boden getrieben und Masten mit Fahnen aufgestellt. Zur Optimierung der Wettkampfbahn werden Schafe auf die Ländereien geschickt. Sie sollen das Land festigen und die Schnee-Reste beseitigen. Mitte der Woche wird entschieden werden, ob der Feldländerkampf an diesem Wochenende stattfindet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.