BOHLENBERGERFELD Jonas Schüler aus Esenshamm ist bei den Meisterschaften des Friesischen Klootschießerverbands seiner Favoritenrolle in der Altersklasse „männliche Jugend C“ gerecht geworden. Mit 53,70 Metern holte er sich am Wochenende in Bohlenbergerfeld die Goldmedaille. Lukas Killian aus Schweewarden gewann mit 49,10 Metern die Bronzemedaille. Rang fünf belegte Eric Klockgether aus Mentzhausen mit 43,60 Metern.

Der B-Jugendliche Leif Bolles (Kreuzmoor) gewann die Silbermedaille mit 62,90 Metern. Gold holte der überragende Sieger Eike Henning Peters (Ardorf/68,25 m).

In der weiblichen Jugend B hatte es ein Kopf-an-Kopf-Rennen gegeben. Letztlich hatte Julia Allgeier (Blersum) mit 45,57 Metern das bessere Ende für sich. Lena Stulke aus Schweinebrück wurde mit 45,25 Metern Zweite.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gold bei den Frauen holte Sabine Altona (Sandelermöns, 49,74 Meter). Ihr Vorsprung betrug drei Meter. Die Topweite von 57,87 Metern mit der 375 Gramm Kugel lieferte die Juniorin Ann-Christin Peters (Ardorf) ab. Drei weitere Ostfriesinnen warfen ebenfalls über 50 Meter weit.

Vogts mit Topleistung

Die sportliche Topleistung mit dem 375 Gramm Kloot vollbrachte der A-Jugendliche Keno Vogts (Hollwege) mit 87,40 Metern. Stefan Runge (Kreuzmoor) kam mit 78,05 Metern bei den Junioren mit dem 475 Gramm Kloot bis auf einen Meter an die Siegerweite von Roman Wübbenhorst aus Dietrichsfeld heran. Sein Bruder Manuel musste sich mit dem vierten Rang (76,60 Meter) zufriedengeben.

Jens Stindt (Spohle) gewann die Konkurrenz der Hauptklasse (Männer I) mit 86,75 Metern. Auf Rang zwei folgte Europameister Frank Goldenstein (Blomberg/84,25 Meter). Dritter wurde Vize-Europameister Thore Fröllje (Grabstede/83,75 Meter). Titelverteidiger Detlef Müller aus Mentzhausen musste sich mit Rang vier (80,15 Meter) zufriedengeben.

Unterdessen konnte Dirk Schomaker aus Fedderwardersiel sein wahres Leistungsvermögen nicht ganz abrufen. Er wurde mit 75,60 Metern Sechster.

Witte hat nichts verlernt

Trotz einer mehrjährigen Pause gewann Dirk Witte aus Schweiburg die Männer-II-Konkurrenz. Dank seiner hervorragenden Technik warf er 73,55 Meter weit.

Titelverteidiger Gerd Tammen (Wiesederfehn) lief bei den Männern III zu großer Form auf. Mit einer überragenden Leistung verwies er Hinny Harms (Kreuzmoor/50,40 Meter) und Karl-Heinz Husmann (Schweewarden/37,45 Meter) auf die Plätze. Husmann war trotz einer schweren Lungenerkrankung an den Start gegangen. Aus Respekt vor dem verstorbenen Peter Menken, der in Westerstede als Titelverteidiger das Feld angeführt hatte, verzichteten die Männer-IV-Werfer auf einen Start.

In den Nachwuchsklassen weibliche Jugend D und E sowie männliche Jugend D und E waren die Entscheidungen schon in Westerstede gefallen. Damals hatte es für die ostfriesischen Nachwuchswerfer einen Medaillenregen gegeben. In diese Phalanx waren die Waddenser Mareile Folkens (Siegerin D, 36,55 m) Natascha Micheel (Zweite C, 41,50 m) und Thore Bruns (Dritter E, 23,25 m) sowie der Schweinebrücker Bjarn Bohlken (Zweiter D, 37,50 m) eingedrungen.

 @ Mehr Ergebnisse:   http:// www.fkv-online.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.