+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Stau in Oldenburg
Cloppenburger Straße gesperrt

Berne Zu einem Blick in das neue Fitnessstudio 360°, dem Ausprobieren eines neuen Trendsports in der Bewegungshalle und zum perfekten Party-Workout mit anschließendem Grillen lud der Stedinger Turnverein Berne am Sonnabend ein. Die Zahl der Besucher, die den Tag der offenen Tür zu einem Probetraining an den Geräten des Fitnessstudios nutzten, hielt sich jedoch in Grenzen.

Das sei nicht verwunderlich. „Viele Menschen kennen die Räumlichkeiten bereits, denn nach der Eröffnung mit den günstigen Angeboten habe es schon 115 Anmeldungen von Sportlern zwischen 14 und über 70 Jahren gegeben“, erklärte die Vorsitzende Annika Ulbrich zufrieden. Auch die Sauna, die an diesem Tag mit einem Sonderpreis lockte, wurde nicht genutzt. Groß war hingegen das Interesse am äußerst schweißtreibenden Fitnesskursus, zu dem Markus Schnare in die noch nicht ganz fertiggestellte Bewegungshalle einlud. Zu fetzigen Rhythmen instruierte der ehemalige Vorsitzende von der Bühne aus die neugierigen Sportler zum Schwingen der Langhanteln im Takt. Auf vielerlei Weise wurden die Gewichte gestemmt. Entweder sitzend auf der Stepp-Bank, kniend oder im Stand ging es zur Sache. Ein gehöriger Muskelkater gehörte sicherlich bei einigen der Sportler nach dem Training dazu. Bei dem anschließenden Grillen wurden den Körpern die verbrannten Kalorien dann in geselliger Runde wieder zugeführt.

Anfang 2014 soll die Bewegungshalle mit Schwingboden fertiggestellt sein. Mit der vorgestellten Trendsportart sollten nicht nur Muskeln aufgebaut, sondern auch die Gemeinschaft gepflegt werden. Dies könne beim individuellen Training im Fitnessraum schnell verloren gehen, erklärte Annika Ulbrich voller Vorfreude auf die noch vielfältigeren Möglichkeiten, die der Verein dann bieten kann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.