WESERMARSCH Tischtennis, Relegation, Herren, 1. Bezirksklasse: TTC WaddensTuS Eversten II 5:9. In der Relegation besaß der TTC Waddens als Tabellenachter der 1. Bezirksklasse Heimrecht. Der Auftakt mit dem 2:1 nach den Doppeln und dem 3:2 nach den Einzeln im oberen Paarkreuz verlief gut. Danach kam der Einbruch, als fünf Einzel in Folge zum 3:7 verloren gingen. Trotz dieser Niederlage hat der TTC noch Chancen, weil von oben kein Team in diese Staffel absteigt. Genaue Klarheit gibt es nach dem 15. Juni auf der Arbeitstagung des Bezirks Weser/Ems, da bis dahin alle Mannschaften sich über ihre Zukunft geäußert haben müssen.

TTC: Wierich Suhr/Christoph Szelinski (1), Ralf Kucharczyk/Bastian Stoffers, Holger Beermann/Dirk Hauer (1), Suhr (1), Szelinski (1), Kucharczyk (1), Beermann, Stoffers, Hauer.

2. Bezirksklasse: Gastgeber war der Tabellenachte TTG Jade II. Jeweils mit 9:2 setzten sich die TTG Jade II und der Hundsmühler TV V gegen die TTG Jade III durch. Im „ Endspiel“ behauptete sich der Hundsmühler TV V mit 9:5 gegen die TTG Jade II.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch dann kam alles ganz anders. Im letzten Punktspiel des HTV IV fehlte ein Akteur zum fünften Mal, so dass ein Akteur des HTV V hätte aufrücken müssen, was unterblieb. Dies fiel erst bei der Eingabe im Computersystem Click TT auf. So rückte die TTG Jade II auf Rang eins vor. Doch die gleiche Tat unterlief der TTG Jade I. So standen in der Relegation bei der TTG Jade II und III ein nicht mehr spielberechtigter Akteur mit am Tisch und die Relegationsspiele wurden wertlos.

Der Bezirk musste nun eine Entscheidung treffen. Durch Losentscheid wurde die Reihenfolge festgelegt. Die TTG Jade II war das glücklichere Team und bleibt damit in der 2. Bezirksklasse. Erster Aufrücker wäre die TTG Jade III vor dem Hundsmühler TV V.

Damen, Landesliga: VfB RajenElsflether TB 8:4. Nach wie vor musste der Vizemeister der Bezirksoberliga, der Elsflether TB, auf die langzeitverletzte Susanne Meißner verzichten. Dafür kam Ilona Kuhlmann zum Einsatz. Gegen dem Tabellenachten geriet der ETB durch zwei Doppelniederlagen gleich in den Rückstand. Den ersten Punkt steuerte Meike Behrje mit dem 13:11 im fünften Satz bei. Danach holte Rieke Buse, ein im Fünften mit 12:10 noch zwei weitere Zähler. Uschi Peuker verlor ein Einzel im fünften Satz und den vierten Punkt holte Meike Behrje.

ETB: Uschi Peuker/Ilona Kuhlmann, Meike Behrje/Rieke Buse, Behrje (2), Peuker, R. Buse (2), Kuhlmann.

Elsflether TB – SV Wissingen II 3:8. Gegen den Vizemeister der Bezirksoberliga Süd bezogen die Huntestädter gleich zwei deutliche Niederlagen in den Doppeln. Der Fünfsatzerfolg von Meike Behrje ließ Hoffnungen aufkeimen. Doch anschließend konnten nur noch je einmal R. Buse und Behrje punkten.

ETB: Behrje/R. Buse, Peuker/Kuhlmann, Behrje (2), Peuker, R. Buse (1), Kuhlmann.

In der anschließenden Partie trennten sich der VFB Rajen und SV Wissingen II mit einem 7:7. Der SV Wissingen II steigt bei Punktgleichheit, durch das einen Zähler bessere Spielverhältnis auf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.