Wildeshausen /Nordenham Zwei ganz schwere Auswärtsspiele warten auf die Bezirksliga-Fußballer des 1. FC Nordenham. Am Sonntag geht es zunächst um 15 Uhr zum Meisterschaftskandidaten VfL Wildeshausen. Eine Woche später steht die Partie beim nicht minder stark eingeschätzten Kickers Wahnbek auf dem Programm.

Dank des guten Saisonstarts mit zehn Punkten aus fünf Spielen können die Nordenhamer die Begegnungen mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen angehen. „Wildeshausen ist klarer Favorit. Aber wir fahren da nicht hin, um zu verlieren“, sagt Fußball-Obmann Horst Wulf.

Er warnt aber davor, das Spiel zu locker anzugehen. „Wenn wir nicht sofort konzentriert bei der Sache sind, könnte das in die Hose gehen – und zwar richtig“, sagt Wulf. Doch er hat viel Vertrauen in die Spieler. „Die Mannschaft ist erfahren genug, dass ihr das nicht passiert.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An der Leistung beim 3:1-Erfolg am vergangenen Wochenende gegen den VfL Oldenburg II hatte Wulf nicht viel zu mäkeln. Nur die Chancenverwertung könne besser werden. „Das ist natürlich ein tolles Ende, wenn wir die entscheidenden Treffer in den letzten zwei Minuten markieren. Aber ein früheres Tor in der 60. oder 70. Minute hätte mir auch gefallen,“ sagt Wulf.

Für das Spiel in Wildeshausen stehen die gleichen Spieler wie schon gegen den VfL Oldenburg zur Verfügung. Nur Torsten Willuhn kehrt zurück und unterstützt Günter Diekmann auf der Trainerbank. Der FCN setzt wieder einen Fanbus ein. Abfahrt ist um 12 Uhr beim Rondell am Plaatwegstadion.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.