Wesermarsch Das ist eine dicke Überraschung: Die Kreisliga-Boßlerinnen aus Mentzhausen stehen im Finale des Landespokals. Im Halbfinale bezwangen sie auf eigener Strecke den Landesligisten und großen Favoriten aus Schweinebrück mit 1:0. Im Finale trifft der Favoritenschreck auf den ewigen Rivalen aus Kreuzmoor. Die Kreuzmoorerinnen hatten sich beim 5:0 in der Vorschlussrunde beim Kreisligisten Esenshamm keine Blöße gegeben und stehen damit – wie schon im Vorjahr – im Finale. Am Sonntag, 3. April, 13 Uhr, in Bekhausen ist die Landesliga-Mannschaft der große Favorit.

Viertelfinale

Esenshamm (Kreisliga Süd/Ost - Holtange (KL S/O) 3:0. Die Mannschaften kennen sich aus dem Punktspielbetrieb in- und auswendig. Der Tabellensechste der Abschlusstabelle, Holtange, hatte gegen den Meister Esenshamm sogar 3:1 Punkte geholt. Diesmal wurde der Aufsteiger zur Bezirksliga seiner Favoritenrolle gerecht. Esenshamm siegte mit drei Schoet und 80 Metern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schweewarden (Landesliga) - Kreuzmoor (LL) 0:4. Mit einem Superwurf holten die Gäste gleich einen Schoet heraus. Das Duell der Gummigruppen war am Deich spannend. „Hier waren beide Teams gut drauf“, sagte Schweewardens Mannschaftsführerin Silke Ahlhorn.

Auf der Rücktour bauten die Gäste den Vorsprung mit der Holz aus. Sie gewannen mit vier Schoet und 64 Metern. Die Kreuzmoorer Mannschaftsführerin Sandra von Häfen war zufrieden. „Wir haben eine gute Gesamtleistung abgeliefert.“

Kreuzmoor: Dagmar Töllner-Boltes, Mereike Rohde, Simke Wiemer, Anika Carstens, Daniela Bischoff.

Mentzhausen (KL S/O) - Waddens (Bezirksliga) 3:0. Bis zur Wende war noch alles offen. Die Gastgeber führten mit 95 Metern. Am Ende brachte das klassentiefere Team drei Schoet und 34 Meter über die Ziellinie.

Grünenkamp (1. Kreisliga Ammerland/Waterkant) – Schweinebrück (LL) 0:4.

Halbfinale

Esenshamm (KL S/O) - Kreuzmoor (LL) 0:5. Bereits an der Wende lagen die Gäste mit drei Würfen vorne. Sie siegten dann auch mit fünf Schoet und 31 Metern. „Das war ein Super-Wettkampf auf einer breiten Straße bei bester Laune auf beiden Seiten“, sagte die Kreuzmoorerin Sandra von Häfen.

Kreuzmoor: Dagmar Töllner-Boltes, Mareike Rohde, Simke Wiemer, Sandra von Häfen und Sandra Gerken.

Mentzhausen (KL S/O) – Schweinebrück (LL) 1:0. Die favorisierten Gäste begannen gut und lagen an der Wende mit einem Schoet vorne. Aber die Gastgeberinnen ließen sich nicht beeindrucken, holten mit der Holz auf und führten plötzlich mit einem Schoet.

Zwar leisteten sich die Mentzhauserinnen auch mal kleine Fehler, aber die konnte Schweinebrück nicht nutzen. Vor dem letzten Wurf beider Teams führten die Mentzhauserinnen mit rund 15 Metern. Schweinebrück legte mit einem klasse Wurf vor – er überquerte die Ziellinie. Die Mentzhauserin Antje Wulff stand unter Druck – und sie zeigte Nervenstärke. Auch ihr gelang ein toller Wurf. Die Kugel lief vier Meter weiter als die Schweinebrücker Kugel. Der Jubel im Mentzhauser Lager war groß.

Schweinebrücks Sprecherin Jana Schonvogel: „Natürlich wären wir gerne ins Finale eingezogen. Wir wünschen den Mentzhauserinnen viel Glück.“

Mentzhausen: Annika Engberts, Elin Wefer, Melanie Rüthemann, Ilka Menke, Antje Wulff, Silke Sommer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.