Mentzhausen Die Jugendlichen des Landesverbands Oldenburg (KLVO) haben im sechsten und letzten Durchgang der Klootschießersaisonmeisterschaft starke Leistungen gezeigt. Viele der 14 Jungen und neun Mädchen freuten sich auf dem Mentzhauser Sportplatz noch einmal über deutliche Leistungssteigerungen.

Topwurf

In der E-Jugend freute sich Finja Frels aus Mentzhausen über einen Topwurf mit dem 250 Gramm schweren Kloot. Sie kam auf 23,80 Meter. Damit verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung gleich um 3,25 Meter. Mit 19,80 Meter verfehlte Sina Kohne aus Petersfeld ihre Bestleistung nur um zehn Zentimeter.

Louisa Rüthemann aus Mentzhausen warf die Kugel 16,00 Meter weit. Damit freute sich das Nachwuchstalent über eine Steigerung von 1,30 Metern. Die D-Jugendliche Mandy Sanders aus Reitland legte 28,60 Meter vor. In der C-Jugend kam Janna Meiners aus Mentzhausen auf 28,60 Meter. Ihre Vereinskameradin Johna Wefer freute sich über 22,10 Meter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den 375 Gramm schweren Kloot warf die B-Jugendliche Zarah Marie Martens aus Petersfeld auf 29,80 Meter. Äußerst beachtliche 43,10 Meter erzielte die A-Jugendliche Mareile Folkens aus Waddens. Andrea Sophie Martens aus Petersfeld kam auf 29,10 Meter.

Bei den F-Jugendlichen warf Tom Rüthemann aus Mentzhausen die Kugel auf die 12,70-Meter-Marke. Sein Vereinskamerad Jann Borchers freute sich über 8,20 Meter.

In der E-Jugend überzeugte Lasse Cordes aus Büppel mit 24,40 Metern. Platz zwei belegt Finn Borchers aus Mentzhausen mit 20,20 Metern, Platz drei Benjamin Lasse Martens aus Petersfeld mit 18,90 Metern.

Ole Onken erneut vorne

In der D-Jugend lag Ole Onken aus Reitland erneut vorne – mit 24,50 Metern, gefolgt von Rian Büthe aus Mentzhausen (23,60 m) und Leon Ehlers aus Reitland (22,70 m). Damit knackte er erstmals die 20-Meter-Marke und steigerte sich deutlich.

In der C-Jugend gingen gleich fünf Friesensportler an den Start. Das Feld führte Dominik Köster aus Langendamm-Dangastermoor (42,30 m). Dahinter landeten Ben Sanders aus Reitland (38,90 m), Ihno Riesenbieter aus Schweewarden, (38,40 m), Jardo Bolles aus Kreuzmoor (34,70 m) und Raik Büthe aus Mentzhausen, (33,00 m). Der A-Jugendliche Rico Wefer aus Mentzhausen warf den 375 Gramm schweren Kloot 54,80 Meter weit.

Die Siegerehrung findet am Freitag, 9. März, 18 Uhr, im Boßlerheim in Petersfeld statt. In die Wertung kommen die Werfer, die an vier von sechs Durchgängen teilgenommen haben. Der Feldobmann des Klootschießer-Landesverbands, Stefan Bruns, wird die Ehrungen vornehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.