WADDENS Wenn sich beim diesjährigen Waddenser Klootschießer- und Boßlerball am Sonnabend, 8. November, der Theatervorhang öffnet, wird es auf jeden Fall lustig werden. Derzeit üben die acht Schauspieler der Waddenser Theatergruppe für eine perfekte Komödie: „Kurhotel Oase der Ruhe“.

Lustig wird es, weil die dort auftretenden Charaktere unterschiedlicher nicht sein können. Die Privatpatientin und Beamtenwitwe Isolde von Harder (gespielt von Renate Hibbeler) legt sich mit der Kassenpatientin Petra Sonnenschein (Bianca Poustourlis) an.

Herbert Michels (Timo Dierks) ist schon seit einigen Wochen in der Kur und sucht dort nach der Frau fürs Leben. Dementsprechend begutachtet er die neu eintreffenden Damen. Behilflich ist ihm dabei der Zivi Fritz (Michael Rohde), der dafür gerne auch die Hand aufhält. Und dann kommt auch noch Rosalinde Frisch (Susanne Hübler) in die Kurklinik. Die Bäuerin weiß nicht so recht, was sie hier soll und wäre lieber bei ihren Rindviechern – hat die Kur aber beim Preisausschreiben gewonnen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sie trifft auf Pastor Peter Engel (Werner Schröder), der durchaus weltlichen Genüssen zugänglich ist. In den anstehenden Irrungen und Wirrungen dieses Kuraufenthaltes versuchen Klinikleiterin Dr. Apfel (Petra Adrian) und Schwester Tina (Tineke de Witte) Ordnung und Übersicht zu bewahren.

Nicht nur beim Klootschießerball im Waddenser „Butjenter“ wird das Stück aufgeführt. Eine Wiederholung zeigen die Laiendarsteller am Sonntag, 16. November. Dann gibt es ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen, bevor um 15 Uhr die Aufführung des Stückes beginnt.

Der Klootschießer- und Boßlerball am 8. November beginnt um 19.30 Uhr im „Butjenter“. Nach dem Theaterstück tritt die Tanzgruppe „Late-Night-Dancers“ auf. Auch eine Tombola mit Fleisch- und Blumenpreisen ist geplant. Ein kalt-warmes Buffet und Musik vom Plattenteller werden ebenfalls geboten.

Zum zweiten Mal findet in Waddens eine Sportlerwahl statt. Jeder kann eine Stimme für einen dieser drei Kandidaten abgeben:

Frauen I (Aufstieg in die Bezirksliga Süd-Ost);

Männer IV (Kreismeister);

Kreismeister Hergen Stoffers.

Der Gewinner der Sportlerwahl bekommt einen Wanderpokal und einen Gutschein. Aus allen Teilnehmern, die den Sieger gewählt haben, wird gegen 23.30 Uhr der „Tipper des Abends“ gezogen.

Karten für den Boßlerball (mit oder auch ohne Buffet) gibt es im Vorverkauf in der Gaststätte „Butjenter“ ( 04733/1634).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.